Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

07.01.11Leser-Kommentare

Kodak Playsport: Geht mit ins Wasser

Die kleine Kodak Playsport-Videokamera ist wasserdicht und kann sogar HD-Video aufzeichnen.

Kodak Playsport (Bild: Kodak)Es ist schon erstaunlich, was sich in den letzten Jahren auf dem Markt der kleinen Videokameras so getan hat. Für meist um die 200 Euro kann man sich zwischen mehreren Anbietern entscheiden, und die Kameras liefern auch HD-Aufnahmen ab. Kodak ist mit kleinen Videokameras im letzten Jahr recht erfolgreich gewesen und legt für 2011 nun mit einer etwas robusteren Variante nach. Mit der kann man jetzt auch unter Wasser HD-Aufnahmen machen.

Diese Option ist ja durchaus interessant, wenn man denn per Schnorchel unterwegs ist und klares Wasser hat. Aber das gibt es ja sogar im Mittelmeer und man kann sich vorstellen, dass die Aufnahmen unter Wasser in HD ziemlich beeindruckend sind. Tiefer als drei Meter sollte man allerdings nicht tauchen.

Schwachpunkt der günstigen HD-Kameras sind meist die Objektive. Einen optischen Zoom gibt es nicht, vom digitalen sollte man meist die Finger lassen. Der Akku kann wohl nur per USB aufgeladen werden und so bekommt man seine filmischen Glanztaten auch auf die heimische Festplatte.

Die Playsport kommt im ersten Quartal in den USA in den Handel, Europa soll dann etwas später folgen. In den USA ist ein Preis von 180 Dollar angesetzt.

 

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • anonym

    07.01.11 (12:36:16)

    Da bin ich einmal sehr gespannt, ob sich die Kodak Playsport-Videokamera wirklich durchsezt, sowohl auf dem US-amerikanischen als auch auf dem deutschen Markt. Obwohl ich denke, dass sie als Unterwasser-Kamera sehr praktikabel ist. Und welcher Hobbytaucher taucht schon tiefer als 3 Meter...so etas ist recht selten.

  • Hugii

    08.01.11 (00:33:28)

    Kodak biete eine bis 3m wasserdichte HD-Videokamera schon seit längerem für unter 200 Euro unter diesem Namen an... alter Bericht oder wo ist der Unterschied??

  • Madlen Nicolaus

    12.01.11 (13:29:56)

    Hallo Hugii, Du hast natürlich vollkommen recht, dass die Kodak PlaySport schon seit letztem Jahr auf dem Markt ist – bei der Neuvorstellung in diesem Jahr handelt es sich bereits um die nächste Generation - Kodak PlaySport II quasi. Die neue PlaySport ist jetzt nicht nur Shock-Proof (2M) sondern besitzt jetzt auch den Kodak "Share"-Button, der es ermöglicht, in nur 3 Schritten die Videos weiterzugeben und auf YouTube, Facebook, FlickR, die Kodak Gallery oder andere Plattformen hochzuladen. Außerdem verfügt die neue Generation der PlaySport über einen verbesserten Autofokus, verbesserten LCD-Blendschutz und verbesserte integrierte elektronische Bildstabilisierung. Videoclips lassen sich jetzt direkt auf der Kamera bearbeiten (integrierte Editierfunktion). Auch optisch kommt die PlaySport in neuem Outfit daher :). Viele Gruesse, Madlen Kodak Social Media Manager

  • Hugii

    12.01.11 (13:39:37)

    Super - danke für den sozialen Update! ;-) Das macht direkt Lust auf die neue Cam... ich hoffe jedoch, dass an der Akku-Lebensdauer auch noch ein wenig rumgeschraubt wird, denn dies ist der eine Wermutstropfen der PlaySport "I". Und dann hoffe ich, dass ein gewitzer Oekotrophologe (welch Berufsbezeichnung) noch eine wirklich massentaugliche Bedienungsanleitung zur Cam macht (was bei der aktuellen Ausgabe der zweite bittere Tropfen ist). Stelle mich gerne als Beta-Tester zur Verfügung!

  • Madlen Nicolaus

    12.01.11 (13:46:07)

    Hugii, also das geb ich gleich mal so an unsere Produktmanager weiter und melde mich nochmal bei Dir. Gern kommen wir auf das Angebot des Beta-Testers zurueck. ;) Viele Gruesse Madlen

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer