Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

01.07.08Kommentieren

Kiva Systems: Vernetzte Robot-Lageristen

Kiva System hat fleissige Roboter fürs Lagerhaus im Angebot. Und die kleinen Kerlchen tanzen auch mal.

Kiva robots Lagerhaus

Nüchtern im Aussehen, aber vernetzt!

Manchmal gibt es so etwas wie Zeitgeist. Und wer mit der Zeit gehen will, benötigt jetzt eine vollautomatische Lagerhalle. Kiva Systems hilft dabei. Das Unternehmen versorgt Betriebe mit autonomen Lagerrobotern, die fix sind und es verstehen, Kollisionen zu vermeiden. Oder ein Tänzchen aufzuführen...

 

Es gibt ein Versandhaus in den USA, Zappos.com, das für die Verwaltung seiner Lagerbestände auf dieses System gesetzt hat. Die Bestellung von Waren dürfte in diesem Bereich nun den lästigen letzten Meter, von Mausklick den Nutzers, bis zur Außentür des Versandhauses mehr oder weniger komplett automatisiert ablaufen.

Viel schöner anzuschauen aber ist der komponierte Tanz, den Kiva Systems in diese eher nüchternen Gestalten programmiert hat. Wär doch schön, wenn das in den "Standby"-Modus der Roboter eingebaut werden würde.

Link zur Kiva Systems Website.

<object height="344" width="425"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/Vdmtya8emMw&amp;hl=en" />

<embed src="http://www.youtube.com/v/Vdmtya8emMw&amp;hl=en" type="application/x-shockwave-flash" width="425" height="344" /></object>

[via Crave]

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer