Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

25.01.12 10:45

, von Frank Müller

Kickstarter the hub und mini hub: Kabeltrommel für Gadgets

Das Kickstarter-Projekt the hub und mini hub ist wieder einmal ein Versuch, mit dem Kabelgewirr Schluss zu machen. Die beiden Alminiumdosen mit integriertem Aufroll-Mechanismus nehmen USB-Kabel (the hub) und Kopfhörer-Kabel (mini hub) auf.

Bigidesign the hub und mini hub {Kickstarter;http://www.kickstarter.com/projects/klinkokids/the-hub-mini-hub}

Verknotete Kopfhörer-Kabel, ein USB-Kabel zur Synchronisation und zum Laden des Smartphones, dass sich über den halben Schreibtisch schlängelt - alltägliche Ärgernisse, die das Kickstarter-Projekt the hub beenden will.

The hub und mini hub sind Kabelmanager, die nach Wunsch mit vorhandenen Kabeln befüllt werden können. Dadurch lassen sie sich universell verwenden und haben nicht beim Wechsel des Handys oder MP3-Players ausgedient.

Man legt sein Kabel in die Aluminiumdose ein und ein Federmechanismus rollt es so auf, dass nur die beiden Anschlussenden hervorstehen. Bei Bedarf zieht man das Kabel soweit heraus wie nötig, auf Knopfdruck spult es wieder zurück ins Gehäuse. Im Prinzip funktioniert das Ganza also so wie beim Staubsaugerkabel.

Das Pekinger 2-Mann-Unternehmen Bigidesign will insgesamt USD 30’000,00 sammeln und dann mit the hub und mini hub in Produktion gehen. Über die Hälfte der Summe ist schon zusammengekommen, und noch sind mehr als sechs Wochen Zeit bis zum Ende der Frist. Der folgende Clip mag als Entscheidungshilfe dienen, ob es sich lohnt, dem Projekt selbst mit ein paar Dollar weiterzuhelfen.

[photos title=""]

Für USD 35,00 erhält man ein Set aus the hub und mini hub, weltweiter Versand inklusive. Bei USD 70,00 gibt es zwei hubs jeder Sorte, bei USD 100 drei, bis hin zu je 25 hubs, wenn man USD 650,00 hinblättert.

the hub ist für Kabel gedacht, die bis zu 1,15 m lang und 3 mm dick sind, der mini hub nimmt Kabel bis 1,5 m Länge mit einem Durchmesser bis 2 mm auf.

Mehr Infos über the hub und mini hub findet Ihr auf der Kickstarter-Seite. Und bei Quirky gibt es mit dem Sling Back ein ganz ähnliches Utensil.

via core77</p

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer