Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

17.03.11 12:34

, von Frank Müller

Kickstarter Tembo Trunks: Macht Kopfhörer zu Lautsprechern

Über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter sollen die Tembo Trunks finanziert werden - ein paar Silikontrichter, die ganz normale In-Ohr-Kopfhörer von Apple stromlos in Lautsprecher verwandeln sollen.

Tembo Trunks Lautsprecher Prototyp

Das ging flott. 10.000 US-Dollar sollten für das Kickstarter-Projekt Tembo Trunks zusammenkommen, und schon jetzt sind es über 20.000 US-Dollar. Dabei läuft die Frist noch 50 Tage. Und die Website von Tembo Trunks ist noch im Bau.

Aber die unspektakulären Aufsätze für Apples In-Ohr-Kopfhörer scheinen den Nerv der Fans getroffen zu haben. Die nahezu unzerstörbaren Silikon-Lautsprecher widerstehen Temperaturen von -50 bis +150 Grad Celsius, sind hundertprozentig staub-, stoß- und wasserfest und benötigen keinen Strom.

 

Sie sollen den Sound aus den Kopfhörern einfach durch ihre Form rein akustisch auf das Dreifache dessen verstärken, was sonst so aus den Ohrhörern kommt. Der australische Entwickler nennt einen Wert von 80 dB. Das reicht nicht aus, um Wände zu erschüttern, soll aber für Reisen, Hotelzimmer, Camping etc. völlig genügen. Wie kommt man auf so etwas?

Laut Industriedesigner Scott Norrie kam ihm die Idee bei einer Afrikareise, bei der er die Musik auf seinem iPod teilen wollte. Die Tembo Trunks wären da ideal gewesen. Kein Stromverbrauch, keine elektronischen Bauteile, unempfindlich gegen Reisestrapazen und zusammenklappbar. Der Film zeigt die Tembo Trunks Lautsprecher in Aktion und gibt auch ein kurzes Klangbeispiel.

Für einen Beitrag von 39 US-Dollar (rund 28 Euro) erhält man ein Paar Tembo Trunk Lautsprecher via Kickstarter. Für Versandkosten nach Europa muss man noch einmal 10 US-Dollar (ca. 7 Euro) drauflegen.

via Geeky Gadgets

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
RSS Feed Beobachten

Kommentare: Kickstarter Tembo Trunks: Macht Kopfhörer zu Lautsprechern

Ist eine sehr coole Idee - also die Umsetzung. Denn: Ich bin mir sicher, jeder hat schon mal einen seiner Kopfhörer unterwegs rausgenommen, und mit der Hand einen Trichter geformt, damit Freunde bisserl mithören können (ich habs jedenfalls!). Dem Video nach dürften die Tembo Trunks ja mit allen Ohrstöpsel funktionieren (ausgenommen In-Ear-Plugs, wobei das vielleicht ohne In-Ear-Aufsatz auch klappt). Sollte man im Auge behalten ;) cu, w0lf.

Diese Nachricht wurde von fwolf am 18.03.11 (15:22:48) kommentiert.

Brauchst du nicht im Auge behalten die Tembo Trunks .weil sie nicht funktionieren. jedenalls nur ganz wenig. I Phone ist ohne die teile genauso Laut. alles nur Nep. mfg a veit

Diese Nachricht wurde von Andeas Veit am 15.03.13 (09:19:24) kommentiert.
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer