Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

24.06.10Leser-Kommentar

Elektronische KFZ-Kennzeichen: Werbung vom Vordermann

Der Bundesstaat Kalifornien erwägt die Einführung von elektronischen KFZ-Kennzeichen mit wechselnder Werbung um die Kassen aufzufüllen.

Elektronisches KFZ-Kennzeichen (Bild: Switched)

Neuigkeiten gefällig: In den USA sind die KFZ-Zulassungsbestimmungen ziemlich lax, alter Hut? Und wie wär's mit: Manche US-Bundesstaaten haben Finanzprobleme. Auch nicht besser? Was aber, wenn man beides zusammenfügt: Wegen Finanzproblemen will man Nummernschilder zu Werbeplattformen umfunktionieren.

Die Not macht bekanntlich erfinderisch, und während HP sich seine Werbung ausdruckt, versucht Senator Curren Price aus Los Angeles elektronische Autokennzeichen einzuführen, mit der Absicht, sie mit wechselnder Werbung zu versehen: Dazu werden die gedruckten Kennzeichen gegen eine elektronische Anzeigetafel getauscht; bei Stillstand des Wagens für mehr als vier Sekunden soll dann Werbung auf der Licenceplate angezeigt werden. Interessierte melden sich direkt bei der jeweiligen Zulassungsstelle und beantragen ihre Werbetexte.

Als Zusatznutzen können auch Notfallsituationen angezeigt werden oder Hinweise zu einem Stau, bzw. Umleitungen und vieles mehr. Andere Bundesstaaten würden ebenfalls über solche Einnahmequellen nachdenken, so Price.

Zufälligerweise versucht sich die Firma SmartPlate aus San Francisco bereits an diesem Modell, konnte bisher jedoch noch keinen für die Massenproduktion geeigneten Artikel vorstellen. Eigentlich soll damit keine Werbung gemacht werden, sondern zum Beispiel die Begeisterung für ein Sportsteam zum Ausdruck gebracht werden, so sinngemäß Conrad Jordan von SmartPlate.

Arnold Schwarzenegger hat sich bisher noch nicht dazu geäußert und wird erst darüber entscheiden, wenn die Vorlage auf seinem Schreibtisch landet.

Wenn die Verkehrsbehörde zustimmt, so sollen ab 2013 erste Autos damit ausgestattet werden können. Wäre das auch eine Möglichkeit, das Schuldenloch in Deutschland zu stopfen? Interessant dürfte das Konzept vor allem auch mit politischen Inhalten werden...

Gesehen bei MercuryNews via Switched.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • Das Wort

    25.06.10 (05:13:07)

    Da Autoelektronik auch immer so sicher ist, freu ich mich schon über den Automatischen Wechsel der Kennzeichennummer wenn man gerade ein Bank überfallen will :D

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer