Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

27.01.09Leser-Kommentare

Jolicloud OS Netbook: Betriebssystem für Netbooks

Joliecloud OS - das ist der Name eines neuen, auf Linux basierende Betriebssystem für Netbooks. Der Erfinder der Webseite "Netvibes", Tariq Krim hat es entwickelt und nun erstmals vorgestellt.

Tariq Krims Jolicloud kommt noch dieses Jahr auf den Markt (Bild: Joliclod.com)

Netbook-Besitzer beklagen sich schon mal gerne über ihr Betriebssystem, das dem Mobilcomputer die letzte Leistung abverlangt. Windows, Vista sowieso, XP aber auch, scheint beim Starten Stunden zu brauchen und auch ein maßgeschneidertes Linux-OS sucht man bisher vergebens. Tariq Krim, Gründer von Netvibes, veröffentlichte nun einen Screenshot seiner Lösung:

Auf der Basis von Linux und vor allem maßgeschneidert, soll Jolicloud Netbook-Herzen höher schlagen lassen. Bisher ist nicht viel bekannt, was das neue OS angeht und mehr als ein Screenshot wurde der Öffentlichkeit bisher nicht preisgegeben. Dennoch verkündet Krim stolz, dass Jolicloud perfekt auf allen Asus EEE PCs sowie den Intel Atoms und auch dem Dell Inspirion Mini laufe.

Viele Applikationen mehr verspricht Krim auf Jolicloud.com (Bild: Joliclod.com)Ein genauer Releasetermin wurde bisher nicht veröffentlicht. 2009, heißt es auf der offiziellen Webseite. Versprechen werden dennoch schon gegeben: Die Startzeit soll um ein Vielfaches kürzer sein, als bei bisherigen Betriebssystemen für Netbooks. "Tausende Applikationen, mit einem Klick." Einfaches Handling, viele Möglichkeiten - das verspricht Krim den Usern. Könnte eine interessante Alternative sein, wenn denn die Filesysteme ordentlich sind, und man die Daten auch zwischen den Plattformen hin und her schieben kann. Das ist bei selbstgestrickten Lösungen ja nicht immer der Fall.

(Gefunden bei Ausgefallene-Ideen.com)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • Jan

    27.01.09 (10:52:42)

    Ja, interessant zu sehen, ob sich da eine echte Alternative entwickelt. Bei Netbooks scheint aktuell eher Windows XP die Nase vorn zu haben. Übrigens hat Michael Arrington von TechCrunch den Tariq Krim schon Anfang Dezember mit dem neuen Betriebssystem erwischt. Wenn man sich das Foto anschaut, scheint er darüber nicht ganz glücklich gewesen zu sein ;-)

  • robert

    27.01.09 (14:55:07)

    Das wünsche ich mal Glück, wird ja langsam Zeit das Linux in Fahrt kommt.

  • andi

    24.11.09 (06:25:10)

    Is das das von Google?

  • Mr. Netbook

    13.01.10 (22:23:08)

    Jolicloud ist im Ansatz jedenfalls super interessant! Dazu haben wir auch einen ersten Testbericht auf unserer Seite: Jolicloud Test

  • Jürgen

    21.01.13 (08:28:19)

    Hab am Wochenende mal Joli OS 1.2 auf meinem Netbook installiert. Es ist schneller als Win7 und Lubuntu. Die Bedienung ist anders, man muss sich erst etwas damit vertraut machen. Es basiert auf Ubuntu, ist aber für Apps ausgelegt (Konkurrenz für Google Chromebooks). Aber natürlich kann mann auch auf den vollen Umfang der Ubuntu Software zurückgreifen und installieren. Es läßt sich parallel zu Windows installieren. Überhaupt ist die Installation ein Kinderspiel. Insgesamt ist es vielleicht das beste OS für Netbooks, falls man nicht bereits ein Chromebook hat.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer