Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

31.12.08

iPhone Nano: Die Gerüchte verdichten sich

Glaubt man den Gerüchten, will Apple auf der kommenden MacWorld ein iPhone Nano vorstellen.

Ich habe die Gerüchte um eine Mini-Version des iPhones schon länger verfolgt, aber bisher erschienen sie mir wenig glaubwürdig. Vor Weihnachten tauchten dann bei Macrumors erste "Konzept-Fotos" auf, die schon interessanter waren. Jetzt werden die Gerüchte dadurch untermauert, dass bei unterschiedlichen Case-Herstellern der Begriff "iPhone Nano" aufgetaucht ist. Doch was will Apple mit einer Mini-Version des iPhones? Eine Antwort könnte sein, dass man den Markt noch deutlicher beherrschen möchte:

Offenbar war bei einem Hersteller namens Vajacases ein Link zu einem "iPhone Nano Angebot aufgetaucht. Das wäre dann schon der zweite Link innerhalb sehr kurzer Zeit. Anfang Dezember gab es bei iDealschina einen lange Geschichte zum Thema des kleinen iPhone. Zusammen genommen scheint sich das Bild zu ergeben, dass Apple tatsächlich an einem Nano arbeiten könnte.

Die Frage ist nur: wofür? Das iPhone ist jetzt nicht gerade riesig und wenn man die Größe des Telefons verkleinert, schrumpft auch automatisch die Größe des Displays. Will Apple vielleicht mit dem iPhone Nano eine technisch kastrierte Version des iPhone auf den Markt bringen, dass es dann ohne Sim- oder Netlock gibt und für jeden zu erwerben ist?

Wie üblich sind die Gerüchte immer mit sehr großer Vorsicht zu geniessen, aber wenn die ersten Cases auftauchen ist meist schon etwas dran.

Gesehen bei macrumors.

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer