Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

28.02.11Leser-Kommentare

iPhone-Flaschenöffner: Schrecken der Geeks

Low-Tech ist offenbar grade in. Und diese iPhone-Schutzhülle bietet genug davon: Der integrierte Flaschenöffner lässt in der Geek-Runde am Abend den andern das Blut in den Adern gefrieren.

iPhone-Hülle mit Flaschenöffner.Irgendwann musste das ja kommen: Hightech ist uncool, Lowtech ist in. Der Erfolg des NoteSlate zeigt es. Und wer mit einem Tablet eh nur Papier ersetzen möchte, will wohl auch mit dem iPhone am liebsten nur Bierflaschen öffnen.

Das geht jetzt.

Das "iPhone Flaschenöffner Case" überbrückt garantiert nicht nur Antennagate und sorgt für Rundum-Schutz für das teure Mobiltelefon. Es überbrückt uch die Pausen zwischen zwei Flaschen Flens.

Wenn die Flaschen auf dem Tisch stehen und man eiskalt sein iPhone zückt, ansetzt, und den Kronenkorken fliegen lässt, dürfte so mancher Geek am Tisch den Kinnladen hängen lassen.

Der Spass ist vielleicht für eine Bierlaune etwas zu teuer - das Flaschenöffner-Case kostet doch fast 25 Euro - aber es soll ja auch iPhone-Benutzer geben, die regelmässig Bier und nicht nur heisse Schokolade trinken.

Zu haben ist die [sowia 857]zweckmässigste aller iPhone - Hüllen[/sowia] bei unserem Sponsor Sowia. Und zwar für alle 3er und das 4er iPhone.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • name

    28.02.11 (16:18:54)

    der Link auf das Produkt ist leider Kaputt !!!

  • Peter

    28.02.11 (17:03:54)

    Witzige Idee ;-) Mir ist es allerdings lieber, wenn auch der Screen von meinen iPhone geschützt ist. Bei meiner Tasche von götterlust.de ist das so. Kann ich empfehlen. Gruß, der Peter

  • Redaktion

    28.02.11 (17:06:38)

    Danke und sorry, ist behoben!

  • Tom

    01.03.11 (09:02:14)

    Dazu fehlt dann nur noch die passende App die mitzählt, wieviele Biere man schon intus hat ... Aber für das angesprochene Flens mit seinem Bügelverschluss braucht man diesen Öffner gar nicht!

  • Peter Sennhauser

    01.03.11 (22:22:17)

    LOL - ich habe schon zu lange keinen Weänää mehr gelesen...

  • Peter Sennhauser

    01.03.11 (22:28:47)

    Fast behoben. Es gibt ein grundsätzliches Problem mit den Links zu Sowia, die bisweilen erst auf den zweiten Klick die richtige Seite öffnen. Einfach zurück und nochmals vor klicken. Wir arbeiten an dem Problem.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer