Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

04.01.12Kommentieren

InstaPrevue und MHL: Mehr Komfort für Heimkinoreceiver

Onkyo wird seine Heimkinoreceiver der Modellgeneration 2012 mit zwei neuen Funktionen ausstatten: InstaPrevue und MHL. Hinter diesen beiden Funktionen verbirgt sich ein deutliches Plus an Komfort für den Heimkino-Enthusiasten. Während InstaPrevue eine Echtzeitvorschau aller angeschlossenen HDMI- und MHL-Geräte ermöglicht, sorgt MHL dafür, dass zukünftig auch mobile Devices echtes FullHD-Bild zum AV-Receiver übertragen können.

Onkyo HTS 8400 {pd Onkyo;http://www.gspr.com/onkyo/ok_photos.html}Onkyo, einer der grösseren Hersteller im Bereich der HiFi- und Heimkinoprodukten, kündigt für die CES 2012 in Las Vegas InstaPrevue an, welche in allen Heimkinoreceivern der Modellgeneration 2012 integriert werden soll. Diese nun Technik geht aus der Zusammenarbeit mit Silicon Image, dem kalifornischen Spezialisten für HD-Verbindungslösungen, hervor und sorgt für einen echten Komfortgewinn in der Steuerung des eigenen Heimkino-Equipments.

Aktuelle Heimkinoreceiver verfügen meist über eine beachtliche Anzahl unterschiedlicher Eingänge, was der Übersichtlichkeit nicht eben dienlich ist. Wer die Übersicht nicht verlieren will, sollte jedem Eingang einen sinnvollen Name zuordnen, was wiederum nicht alle Heimkinoreceiver erlauben. Hier setzt InstaPrevue an und sorgt mit einer Bild-in-Bild-Vorschau in Echtzeit dafür, dass der Nutzer nicht länger nach dem richtigen Eingangssignal suchen muss. Im Echtzeitvorschaufenster lässt sich nun anhand des von allen angeschlossenen Quellen gelieferten Bildes entscheiden, auf welchen Kanal man umschalten möchte.

Gleichzeitig mit der InstaPrevue-Technik wird auch die Integration der MHL-Technik angekündigt: diese Mobile-HighDefinition-Link-Technologie ermöglicht die Übertragung unkomprimierter 1080p-Videos mit bis zu acht Audiokanälen über eine Fünfdrahtlösung. Implementiert wird MHL bisher in Smartphones wie zum Beispiel dem Samsung Galaxy SII, dem Samsung Galaxy Nexus oder dem HTC Sensation XE und Onkyo gibt sich überzeugt, dass die Verbreitung dieser Übertragungstechnologie schnell voranschreiten wird.

Zur Pressemitteilung von Onkyo geht es hier: Weltweit erste Heimkinoreceiver mit InstaPrevue und MHL-Technologien

[postlist "and" "CES" "2012"]

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer