Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

23.12.11 12:15

, von Frank Müller

iKube: Fotodrucker mit iPhone-Dock

Der iKube Fotodrucker (der auch unter dem Namen Prinics Bolle Photo Printer erhätllich ist) druckt Fotos in 10 x 15 cm direkt vom iPhone oder iPod touch.

iKube Fotodrucker mit iPhone-Dock {Colette;http://www.colette.fr/#/eshop/article/30775780/ikube-ipod-iphone-compatible-dock-printer/636/}

Das iPhone zählt zu den beliebtesten Kameras auf Flickr, da ist es eigentlich logisch, einen Fotodrucker mit eingebautem Dock anzubieten wie den Bolle Photo Printer des koreanischen Unternehmens Prinics. In Online Shops wird man das Gerät allerdings eher unter dem Namen iKube finden.

Wichtiger als der Name sind aber die Eigenschaften. Der iKube (einigen wir uns einmal darauf) druckt Fotos in der Grösse 10 x 15 cm. Eine Patrone mit Farbe und Papier für 36 Fotos kostet dabei im französischen Online-Shop Colette, der auch den iKube verkauft, EUR 20, ein Foto also rund EUR 0,55.

In der Drogerie um die Ecke bekommt man die Abzüge natürlich etwas günstiger, aber dafür muss man auch erst einmal aus dem Haus. Der Vorzug des iKube Fotodruckers liegt in seiner Verfügbarkeit. Einfach das iPhone auf das Dock des Fotodruckers stellen, die kostenlose [itunes itunes.apple.com/de/app/bolle-photo/id413972410 Photo App[/itunes] aufrufen und Fotos drucken.

Die Fotos werden im Postkartenformat 10 x 15 cm mit einer Auflösung von 300 x 300 dpi ausgedruckt, was pro Foto rund 55 Sekunden dauern soll.

Die Bilder werden in vier Durchgängen fertiggestellt, bei denen die verschiedenen Farben und eine Versiegelungsschicht auf das Papier aufgebracht werden. Das Prinzip kennt man von anderen Fotodruckern wie dem Canon Selphy. Und wie bei diesem bezahlt man Komfort mit Entsorgungsproblemen.

Es ist zwar sehr bequem und praktisch, den Drucker mit einer praktischen Kartusche bestücken zu können, bei der Farbe und Papier genau aufeinander abgestimmt sind. Aber nach jeweils 36 Fotos bleibt diese Kunststoffkartusche auch wieder als Müll übrig.

Ausserdem ist der iKube mit einem Preis von EUR 180 nicht gerade günstig – erwähnter Canon Selphy kostet derzeit um EUR 65,00; eine Kartusche mit 108 Blatt um EUR 32,00. Das ist wahrscheinlich der Aufpreis, den man als Apple-Freund dafür zahlen darf, dass sich das iPhone im Dock auch aufladen lässt. Mehr Infos über den iKube Fotodrucker gibt es auf dieser Seite, auf der man auch die deutsche Bedienungsanleitung als PDF herunterladen kann.

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer