Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

08.11.11Leser-Kommentar

HP Slate 2: Neues Windows-Tablet von HP

Hewlett-Packard hat mit dem Slate 2 ein neues Tablet auf Basis von Windows vorgestellt. Dieses kommt mit einem 8,9 Zoll grossen Touchscreen und einem Stylus daher.

 

HP Slate 2 mit Stylus (pd HP)

Nachdem Hewlett-Packard erst vor wenigen Monaten die Produktion der auf WebOS basierenden Tablets und Smartphones eingestellt hatte, präsentierte der amerikanische Technologie-Konzern nun ein neues Tablet auf Basis von Windows 7. Das HP Slate 2 genannte Gerät richtet sich in erster Linie an Geschäftskunden und ersetzt das bisher angebotene HP Slate 500.

Beim HP Slate 2 wurde der bisherige Intel Atom Z540 durch einen 1,5 GHz schnellen Intel Atom Z670 ersetzt. Zur Kommunikation sind nun WLAN nach den a/b/g/n-Standards und Bluetooth 4.0 vorhanden. Die Akkulaufzeit beträgt neu, trotz unveränderter Akkukapazität, bis zu 6 Stunden. Weiterhin kommt das Tablet mit einem verbesserten Stylus sowie einer Software-Tastatur mit Swype daher.

Äusserlich unterscheiden sich die beiden Geräte jedoch kaum: Wie bereits der Vorgänger verfügt das HP Slate 2 über einen 8,9 Zoll grossen, kapazitiven Touchscreen mit einer Auflösung von 1024 × 768 px. Mit 23,4 x 15 x 1,5 cm und 690 g blieben Grösse und Gewicht des Gehäuses im Vergleich zum HP Slate 500 ebenfalls fast unverändert.

Auch der 2 GB grosse Arbeitsspeicher und die je nach Konfiguration bis zu 64 GB grosse SSD blieben identisch. Die Kamera auf der Rückseite bietet wie bisher eine Auflösung von 3 MP, zur Videotelefonie steht eine VGA-Zweitkamera auf der Vorderseite zur Verfügung. Das Tablet ist zudem weiterhin mit einem USB 2.0 Anschluss, einem 3,5-mm-Audioausgang, einem integrierten Mikrofon und einem SD-Kartenslot ausgestattet.

Das HP Slate 2 soll noch im November 2011 weltweit zu einem Preis von umgerechnet rund EUR 500 erhältlich sein.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • Jürgen

    12.11.11 (07:57:41)

    Und wann wird das Gerät von HP wieder eingestampft?

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer