Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

12.02.11 10:01

, von Don Dahlmann

HP Pre 3: 1.4 GHz für das Pre

HP hat eine neue Version des Pre angekündigt, die vor allem deutlich schneller sein soll.

HP Pre 3 (Bild: HP)Das Palm Pre 2 ist kaum ein paar Monate alt, da kündigt HP schon einen weiteren Nachfolger an. Dabei ändert man man am Design ziemlich wenig, was viele Kunden sicher erfreuen wird. Auf der anderen Seite hätte ein neues Gerät vielleicht auch seine Freunde gefunden, vor allem wenn es ein seitlicher Slider gewesen wäre, auf dem die Tastatur mehr Platz hat. Dennoch hat HP eine gründliche Renovierung vorgenommen, die auch das eh schon recht gute Display betrifft.

Statt 3.1 Zoll schaut man nun auf einen 3.8 Zoll großen Bildschirm. Die Auflösung hat sich dementsprechend von 320 x 480 auf 480 x 800 Pixel deutlich verbessert. Das nun etwas breitere Handy erlaubt auch eine leicht vergrößerte Tastatur. HP hat die Tasten überarbeitet und sie sollen nun leichter zu bedienen sein. Ein Kritikpunkt war immer, dass die man die Tasten nicht leicht treffen konnte.

Beim Prozessor hat man noch einmal zugelegt. Das Pre 2 hat einen OMAP3630 von Texas Instrument mit einer ARM Cortex A8 CPU, die 1 GHz leistet. Das Pre 3 wird von einem auf 1.4 GHz getakteten Qualcomm Snapdragon angetrieben und verfügt über 512 MB RAM, die vor allem das ressourcenhungrige Multitasking beschleunigen sollen. Es gibt weiterhin keinen SD-Kartenslot, man kann zwischen einer 8 GB- und 16 GB-Variante wählen.

Den Rest der Ausstattung kennt man. Es gibt zwei Kameras, eine für Fotos, eine zweite zum telefonieren, UMTS, WLAN, GPS und Bluetooth (2.1). Das Pre 3 wird aber nicht von der neuen WebOS-Version 3.0 betrieben, sondern noch von der alten 2.2-Version. Das 3.0 Update ist bisher dem ebenfalls neuen HP Touchpad vorbehalten.

Das HP Pre 3 soll im Sommer 2011 erscheinen.

 

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
RSS Feed Beobachten

Kommentare: HP Pre 3: 1.4 GHz für das Pre

Wie viele Fehler kann man in einem Artikel denn machen? 1. Pre + und Pre 2 haben auch schon 512 MB RAM. 2. Es wurde keine 32 GB-Variante angekündigt, sondern eine 8 und eine 16 GB Version. 3. Den Rest der Ausstattung kennt man nicht, da der Pre 2 keine zwei Kameras hatte. Das ist ganz neu bei einem "Palm". 4. Version 2.2 ist nicht alt, da es diese noch gar nicht gibt. Die 3.0 Version ist extra für die Table-Reihe gedacht. ES fehlt auch die Info, dass der Pre 3 nicht nur etwa 4,4 mm breiter, sondern auch 10,3 mm länger als der Pre 2 ist.

Diese Nachricht wurde von MsM am 12.02.11 (18:21:23) kommentiert.

zu 1. Hab ich was anderes geschrieben? Nein, die Zahl ist nur erwähnt. zu 2. Korrekt, habe ich korrigiert. Danke für den Hinweis. zu 3. Für andere Smartphones sind diese Ausstattungsvarianten Standard, von daher kennt man die angebotenen Feature. zu 4. Die 2.2 ist im Vergleich zur 3.0 Version "alt".

Diese Nachricht wurde von Don Dahlmann am 13.02.11 (11:43:18) kommentiert.

zu 1.: Der Satz "und verfügt über 512 MB RAM, die vor allem das ressourcenhungrige Multitasking beschleunigen sollen." impliziert aber ganz eindeutig, dass es mit den jetzt 512 MB das Multitasking schneller werden soll. Das kann es aber nicht, denn die 512 MB haben Pre + und Pre 2 ja auch schon. zu 4.: Die Version 2 ist für Smartphones und die Version 3 für Tables gedacht. Daher gibt es V3 nicht am Smartphone. V3 ist vielleicht noch moderner, aber 2.2 dadurch noch lange nicht veraltet.

Diese Nachricht wurde von MsM am 14.02.11 (09:45:54) kommentiert.
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer