Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

09.09.12Leser-Kommentare

Hi-Fun Hi-Call Smartphonehandschuh: Sprich mit der Hand

Der Bluetooth-Smartphonehandschuh Hi-Call von Hi-Fun ermöglicht Telefonate über das Smartphone, indem man die bekannte "Ruf mich an"-Geste macht.

Hi-Fun Hi-Call Smartphonehandschuh {Arktis;http://www.arktis.de/hi-fun-hi-call-smartphonehandschuh-mit-bluetooth-maenner-schwarz/}Noch herrschen sommerliche Temperaturen, aber der Herbst steht schon vor der Tür. Der Hi-Call Smartphonehandschuh könnte dementsprechend genau das Richtige für Menschen sein, die langfristig planen – solche Menschen, die schon jetzt die kalte Jahreszeit verfluchen, in der sie beim Klingeln ihres Handys erst einmal ihre Handschuhe ausziehen müssen, um dann mühselig das Smartphone aus den Tiefen der Winterkleidung zu fummeln und es anschließend mit eiskalten Händen wieder zurückzustecken.

Die Hi-Call Smartphonehandschuhe machen diese nervigen Aktionen überflüssig, denn es handelt sich um Handschuhe mit integrierter Bluetooth-Funktion. Ein Fingerdruck auf die Bedienfläche des Handschuhs reicht aus, um das Telefonat anzunehmen. Dann die berühmte "Ruf mich an"-Geste mit Daumen und kleinem Finger machen und einfach telefonieren. Auf überraschte Blicke der Mitmenschen darf man sich damit aber wohl gefasst machen...

Das Geheimnis der Hi-Call Smartphonehandschuhe ist offensichtlich: Im kleinen Finger steckt ein Mikro, im Daumen ein Lautsprecher. Im Handrücken der Handschuhe ist zudem ein kleiner Akku integriert, der bei voller Ladung für 10 Tage Standby oder 10 Stunden Gesprächszeit ausreichen soll. Geladen wird er über USB.

Nicht zuletzt kann man mit den Hi-Call Smartphonehandschuhen auch kapazitive Touchscreens bedienen - Telefonate bilden heutzutage schließlich sowieso eher die Ausnahme.

Die Hi-Fun Hi-Call Smartphonehandschuhe gibt es ab 25. Oktober 2012 für 49,95 Euro bei Arktis. Angaben zu den verwendeten Materialien und zur Größe der Handschuhe finden sich dort bisher noch nicht. Es existiert aber eine "Ausführung für Männerhände" und eine für Frauen, jeweils in grau oder schwarz. Möglicherweise gibt es ja noch zusätzliche Infos, sobald die erste Lieferung eingetroffen ist.

Kommentare

  • Andre

    09.09.12 (19:32:18)

    Wenn man nur etwas tiefer recherchiert, findet man 4 Versionen dieses Handschuhs: grau oder schwarz jeweils für Frau oder Mann...

  • Frank Müller

    10.09.12 (09:45:29)

    Hmmh, ich habe bei meiner oberflächlichen Suche leider keinen Shop mit den von dir erwähnten 4 Versionen gefunden, Andre. Lass uns doch an den Ergebnissen Deiner tieferen Recherche teilhaben, durch einen Link z.B. ;-)

  • Frank

    10.09.12 (12:35:27)

    steht doch direkt auf der Seite von Arktis, weiter unten. Wenn man richtig guckt ;) http://www.arktis.de/search/index/sSearch/4875/sSearchMode/supplier/sSearchText/Hi-Fun

  • SCORPiON

    10.09.12 (19:28:13)

    Unter uns: Hat hier wirklich niemand an "Inspector Gadget" gedacht? So alt kann ich doch noch nicht sein :o. http://pix.defcon5.biz/files/45260289100827966927.jpg mfg SCORPiON

  • MadMike1961

    10.09.12 (21:08:00)

    Hähä - genau! Nette Idee, von einer Comicfigur inspiriert. Was kommt als Nächstes? Ich plädiere für Maxwell Smarts "Schuhtelefon": http://pull.imgfave.netdna-cdn.com/image_cache/1275508259610063.jpeg PS: Ja, ich bin so alt! ;-)

  • HP

    11.09.12 (09:03:08)

    Witziges Teil :-) Offizieller Vertriebspartner von HI-fUN ist Alan Electronics hab ich gesehen.

  • Florian

    11.09.12 (12:17:32)

    Bildkino.., ich hab`s ausprobiert! Ohne Handschuh ;-p Im Ernst, ich hab mir eben, in ,,Hi-Call, bzw. Inspector Gadget- Manier”" die Hände zu einem Telefon gefaltet und es ausprobiert... es ist echt ziemlich anstrengend ! Versucht mal 5 Minuten die Hände in dieser Position zu halten, da fällt die Hand ab ;-p Interessant finde ich es als "Übergang", während der Zeit in welcher ich das Telefon aus dem Mantel fische. Quasi Handy klingelt, ich nehme per Handschuh an, bitte um 1 Sekunde Geduld und stelle dass Gespräch wiederum auf Privat. So mache ich mich (optisch) nicht zum Depp und kann annehmen. Zack die Bohne, gefickt eingeschädelt ! Somit empfinde ich Idee als gelungen und überlege mir das Teil für die ,,paar Kröten", in der Tat, anzutun. LG Flo

  • Frank Müller

    11.09.12 (12:56:25)

    Typisch, mal wieder nicht daran gedacht, direkt auf der Seite nachzuschauen, auf der ich schon war. Ich habe mich durchs weite Netz gesucht. m(

  • Frank

    13.09.12 (12:40:01)

    tja, warum in die Ferne schweifen ........ ;)

  • Frank

    13.09.12 (12:41:53)

    mal gespannt wann so ein Ding in Dildoform erscheint. Vorallem wenn das Teil dann auf Vibrationsalarm eingestellt ist. Das bringen die auch noch fertig :)

  • James

    16.09.12 (11:33:10)

    @Frank: Du wirst lachen, aber üblicherweise ist die Pornobranche ja der Industriezweig, der neue Technologien eigentlich mit am schnellsten adaptiert (VHS, DVD, BluRay, Surround)... Wenn Du also mal jemandem was Gutes tun (oder Deine Ruhe haben) willst, wirf doch einfach einen vorsichtigen Blick in die Amazonkategorie "Drogerie und Körperpflege": http://www.amazon.de/iPod-Vibrator-OhMiBod/dp/B001TIWTV0 Cheers James

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer