Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

19.03.08Leser-Kommentare

HD von ORF, Arte, ARD und ZDF: HDTV ist doch nicht tot

Man muss den teuer gekauften HD-Fernseher nicht auf den Elektromüll schmeissen, nur weil Pro7/Sat1 ihre HD-Fernsehpläne auf Eis gelegt haben. In den nächsten Monaten wird sich die Lücke im hoch aufgelösten Glotzerland zunehmend wieder schliessen.

HDTV Demo Shirt

Inzwischen gibt es bereits Protestmaterial um für HDTV zu kämpfen. (Bild: www.hdtv-jetzt.de)

Nachdem die Schweizer bei der staatlichen HD-Versorgung vorgeprescht sind , gibt es über die Ostern HD-Futter von EinsFestival für die Deutschen, die dazu ihre ganzen Kanäle neu ordnen. Als nächstes folgen die Österreicher am 7. Juni dieses Jahres. Ab Sommer soll auch der Kultursender Arte in HD via Satellit zu empfangen sein. Erst im August 2009 will dann auch das ZDF - vorläufig aber nur ein bisschen - auf den HD-Zug aufspringen.

Welche Thriller es an Ostern bei ARD im Spartenkanal EinsFestival zu sehen gibt, lesen Sie hier:

 

Während den Osterfeiertagen wird EinsFestival 40 Sendungen mit rund 75 Stunden Dauer in HD-Qualität ausstrahlen. Folgendes Programm hat die ARD angekündigt:

 

Am Karfreitag, den 21.03. startet um 17:00 Uhr die beliebte Kinderreihe der Augsburger Puppenkiste "Urmel aus dem Eis" gefolgt von "Kir Royal", der sechsteiligen Kultserie aus den 80er-Jahren, um 17:30 Uhr. Zur Prime Time um 20:15 Uhr präsentiert EinsFestival den Monumentalfilm "König der Könige".

Am Ostersamstag zeigt EinsFestival vier Fälle des "Commissario Laurenti". Der Kommissar und Familienvater aus Triest ermittelt von 20:15 Uhr bis nach Mitternacht.

Am Ostersonntag kann man die fünfteilige Naturdokumentation "Planet Erde" en bloc erleben. Abends brillieren Doris Day und Rod Taylor in "Spion in Spitzenhöschen", einer US-Komödie aus dem Jahre 1965, ab 20:15 Uhr.

Am Vormittag des Ostermontags werden klassische Töne gespielt. Ab 9:00 Uhr lassen zahlreiche Klassik-Konzerte die Herzen der Musikfreunde höher schlagen.

Österreich ab Juni mit Vollprogramm

Die Schweizer sind inzwischen so stolz auf ihr HDTV, dass sie die Programmvorschau - natürlich in HD-Qualität - schon als Podcast verbreiten. Wer einen schicken neuen Apple TV in der Variante 2.0 besitzt, kann weltweit neidisch bestaunen, was die Helvetier in ihre Stuben kriegen. Das wollten sich die Österreicher natürlich nicht länger gefallen lassen:

Deshalb wird am 7. Juni ORF1 mit Übertragung der Fussball-EM seinen HD-Start einläuten. Die Österreicher übertragen alle EM-Spiele live in HD-Qualität. Über Satellit wird allerdings das österreichische Fernsehen nur verschlüsselt übertragen, die nötigen Decoderkarten erhalten nur einheimische Gebührenzahler. Mit gehackten SAT-Receivern lässt sich ORF1 zwar kartenfrei empfangen, was aber kaum legal sein dürfte.

Über Futurezone liess ORF noch weitere Details verlauten:

Neben regelmässigen Blockbuster-Filmen werden TV-Serienhits wie "CSI" und "Dr. House" künftig hochauflösend via Satellit gesendet. Erklärtes Ziel ist ein HD-Programmpunkt pro Tag. Auch Eigenproduktionen aus dem Sport- und Kulturbereich wie Skirennen oder Opernübertragungen sollen in Zukunft das neue HD-Portfolio ergänzen. Das Neujahrskonzert wird bereits seit einigen Jahren in HD produziert und über Satellit ausgestrahlt.

Arte ab Sommer auf Astra in HD

Auch der Kultursender Arte will ab Sommer via Astra in HD deutschsprachig senden. Dies geht aus einem Interview in Digital Fernsehen hervor. In Französisch ist Arte bereits über andere Satelliten in HD zu empfangen.

ZDF pröbelt ab 2008

ZDF und ARD wollen weiterhin am 12. Januar 2010 den Regelbetrieb von hochauflösendem Fernsehen in Deutschland starten. Ein Viertel des Programms soll dann in HD übertragen werden. Bereits zur Leichtathletik-Weltmeisterschaften im August 2009 in Berlin soll aber beim ZDF mit HD gepröbelt werden.

Welche Kabelnetzbetreiber auf welchen Zeitpunkt die neuen HD-Sender in das Angebot aufnehmen, ist zurzeit noch offen.

Kommentare

  • webherby

    02.05.08 (10:19:53)

    seit 1,5,2008 kann man (vorerst aber nicht mit den originalkarten) orf1 hd bereits empfangen. gesendet wird in 720p/60hz und dolby digital 5.1 teletext und epg sind noch inaktiv

  • Kurt Haupt

    02.05.08 (17:25:32)

    Die Transponderdaten für den Empfang von ORF1 HD lauten wie folgt: Satellit: ASTRA 1KR Position: 19,2° Ost Transponder: 57 Frequenz: 10832,25 MHz Symbolrate: 22,000 MSymb/sek. FEC: 5/6 Polarisation: Horizontal

  • Sakiye

    16.05.08 (10:24:46)

    Bei mir ist kein ZDF empfang mehr, welche Frequenz i st die aktuelle, also welche muss ich in den Receiver eingeben? (Humax)

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer