Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

27.04.10Kommentieren

Hannspree Hannsanimals: Digitale Bilderrahmen fürs Kinderzimmer

Die Hannsanimals von Hannspree sind in Plüschtiere eingebaute Digitale Bilderrahmen, gedacht für Kinder und Junggebliebene.

Hannspree Eisbaer

Hannspree hat sich darauf spezialisiert, Bildschirme in ungewöhnliche Rahmen einzubauen. Aber nicht nur Sportfans sind eine Zielgruppe, die der Hersteller bedient, sondern auch Kids.

Seit neuestem dienen Stofftiere als Träger für digitale Bilderrahmen. Die hintergrundbeleuchteten Breitbild-LCDs haben eine Bildschirmdiagonale von 8", also 20,3 cm, und ein Seitenverhältnis von 16:9. Die Auflösung der Bildschirme beträgt 800 x 480 Pixel, das Kontrastverhältnis 500: 1 und die Helligkeit 200 cd/m².

Diese Werte sind jetzt nicht unbedingt High End, aber die Hannsanimals sind auch weniger für den Hightech-Fan gedacht als vielmehr für Kinder und Menschen, die Technik oft als zu kalt empfinden.

Denn das kann man von Giraffe, Panda, Eisbär und Elefant nun wirklich nicht behaupten. Die Tiere sind standfest, weich, ohne die Form zu verlieren und besitzen einen gewissen Niedlichkeitsfaktor, auch wenn Eisbär und Panda meiner Meinung nach etwas freundlicher gucken könnten.

Bei entsprechend spannendem Inhalt tritt die äußere Form ja auch in den Hintergrund. Der kann bei den Hannanimals vom internen Speicher mit 64 MB SDRAM /DDR und 256 MB NAND Flash Memory stammen. Es lassen sich aber widerspruchslos mit Karten in den Formaten Secure Digital (SD), Multi-Media Card (MMC), Memory Stick (MS), Memory Stick Pro (MS Pro), xDPicture Card und Compact Flash (CF) aufrüsten.

Die Hannsanimals zeigen JPG-Fotos, sie spielen aber auch Filme im MPEG-1/MPEG-2/MPEG-4 Format und Musik aus MP3-Dateien ab. Außerdem gibt es noch einen Kalender und einen eingebauten Wecker. Die Bedienung sollte dank ausreichend großer Knöpfe und einem leicht verständlichen Menü für Kinder und technophobe Zeitgenossen kein Problem darstellen.

Mehr über die Hannsanimals Kollektion von Digitalen Bilderrahmen auf der Herstellerseite. Dort gibt es auch die Datenblätter und Bedienungsanleitungen PDF-Download. So kann man sich schon mal mit den neuen Hausgenossen vertraut machen.

via Pocket Lint

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer