Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

21.08.09

Microsoft LifeCam in HD: Kinoformat für den Chat

Nach TFT-Bildschirmen und Digicams sind nun auch Webcams dran, es ist Zeit für HD Videos im Chat.

Das Kinoformat ist endgültig übergeschwappt, schon vor 8 Jahren wurde das 16:9 Format propagiert, ohne Erfolg. Seitdem die PC-Industrie endlich mitzieht kommt Bewegung in den Markt und es wird der neue Standard. Microsoft trägt sein Scherflein dazu bei und steuert eine Webcam mit 1280*720 Pixeln hinzu, das ist Half HD-Auflösung oder bei Marketingleuten auch HD ready deklariert.

Vorbei die Zeiten mit den Briefmarken großen Videobildern, vorbei die Zeiten in denen man sich ungeschminkt hinter seine Webcam setzte, im Hintergrund das große Chaos. Mit der neuen Webcam Generation werden wir bald Videoübertragungen aus heimischen Wohn- und Arbeitszimmern in Fernsehqualität sehen.

Die LifeCam in Aluminium-Hülle verfügt über einen Bildsensor im 16:9 HD Format bei 30 Bildern pro Sekunde. Mit dabei sind ein Autofokus und Glaselemente die laut Hersteller scharfe und klare Bilder garantieren, dazu gesellen sich noch ein Mikrofon mit Rauschunterdrückung und eine extra Taste mit der Videokonferenzen initiiert werden können.

Wirklich schöne Idee, doch außer Windows Live unterstützen bis jetzt nur wenige Instant Messenger diese hohe Auflösung (mir wäre keiner bekannt), unter Skype wird die Kamera weiterhin nur VGA-Qualität liefern, was aber ausreichend ist.

Microsoft LifeCam

Hier die offizielle Pressemitteilung.

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer