Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

04.04.12 09:46

, von Jan Tißler

Gyroscopic Urban Vehicle Concept: In der Glaskugel durch die Stadt

Wie anders ein Transportmittel der Zukunft aussehen könnte, zeigt der indische Designer Sanu K R in seinem Entwurf "Gyroscopic Urban Vehicle". Es ist praktisch eine Glaskugel mit zwei großen Reifen links und rechts, die sich selbst ausbalanciert.

Das Gyroscopic Urban Vehicle Concept soll sich selbst im Gleichgewicht halten.Eines ist sicher: Sollte die elektrobetriebene Glaskugel "Gyroscopic Urban Vehicle" jemals auf den Markt kommen, wird man als Fahrer jede Menge Aufmerksamkeit bekommen und sicherlich auch so manchem Spott ausgesetzt sein. Im Grunde stelle ich mir das ein wenig wie beim Segway vor und von diesem Gefährt hat der Entwurf des Designstudenten Sanu K R auch ein entscheidendes Detail geerbt: Das Gefährt soll sich auf seinen zwei Rädern selbst im Gleichgewicht halten.

Während man aber beim Segway in einer immer etwas kurios anmutenden Position auf dem Gefährt steht und es durch Gewichtsverlagerung steuert, soll sich die indische Glaskugel per Joystick steuern lassen. Währenddessen sitzt man geschützt und bequem im Innern. Und ob man nun cool oder albern aussieht, wenn man darin durch die Stadt surrt, ist vielleicht auch eine Typfrage. Jedenfalls ist das Konzeptgefährt extrem kompakt und das Fahren könnte eine Menge Spaß machen.

Allerdings tun mir bereits jetzt die hiesigen Genehmigungsbehörden leid, die schon mit dem Segway teils komplett überfordert waren. Die Wikipedia hat das schön dokumentiert: Die EU hatte sich beispielsweise ganz rausgehalten, weil sie im Segway kein Straßenfahrzeug erkennen konnte und sich nicht zuständig sah. In Deutschland ist das Gefährt inzwischen als eine Art kurioses Mofa eingestuft. In Österreich dagegen ist es rechtlich gesehen ein Fahrrad. Die USA waren da recht pragmatisch: Sie haben eine neue Fahrzeugkategorie eingeführt.

Ich möchte jedenfalls gar nicht wissen, wie hierzulande die gyroskopische Glaskugel von Sanu K R eingeordnet würde...

via Geeky Gadgets

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
RSS Feed Beobachten

Kommentare: Gyroscopic Urban Vehicle Concept: In der Glaskugel durch die Stadt

Ein sehr edles Gefährt :) Könnt mir sehr gut vorstellen damit durch die Gegend zu düsen. Aber autonom, komplett ohne Joystick, mit der Technologie von Google wärs noch feiner ;)

Diese Nachricht wurde von Gerald am 04.04.12 (21:06:35) kommentiert.
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer