Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

24.03.13 08:10

, von Frank Müller

Gridcase Reactor Case: Stromkurbel fürs iPhone

Das Gridcase Reactor iPhone Case soll sicherstellen, dass iPhone-5-Nutzern niemals die Energie ausgeht. Es enthält einen Akku sowie einen Generator, der über eine Handkurbel betrieben wird.

Reactor Case {Gridcase Reactor;http://www.crowdsupply.com/gridcase/reactor-for-iphone-5}Der Alptraum jedes Smartphone-Junkies: Ein Gerät, dessen Akku-Anzeige im einstelligen Bereich landet und rapide gegen Null geht, während man doch noch unbedingt diese dringende Aufgabe zu Ende bringen muss. Mit dem Ractor Case für iPhone 5 soll das der Vergangenheit angehören – wenn es denn genügend Unterstützer auf der Crowdfunding-Plattform Crowd Supply findet.

Das Reactor iPhone Case scheint eine wirklich gute Idee für iPhone-Abhängige zu sein, denen auch das dickste Akku-Pack als Reserve nicht die Angst nimmt, irgendwann mit einem saftlosen iPhone in der Hand dazustehen.

Die Lösung besteht in einem Generator mit einer Handkurbel, die elegant in das Reactor Case integriert ist. Das folgende Werbevideo zeigt Entwürfe und den Prototypen. Und das sieht gar nicht mal schlecht aus.

[photos title="Reactor iPhone Case"]

Die Handkurbel ist nahtlos in das erstaunlich schlanke Reactor Case integriert. Sie lässt sich ausklappen und nimmt nach dem Aufladen wieder ihren Platz in der Aussparung der Hülle ein.

Das Reactor Case besitzt außerdem einen Micro-USB-Anschluss, über den auch das iPhone geladen und synchronisiert werden kann. Ein Lightning-Kabel ist also überflüssig.

Mehr Infos über das Reactor Case gibt es auf der Crowdfunding-Seite Crowd Supply. Die Finanzierungsrunde läuft noch rund sechs Wochen, bislang sind erst knapp 4.000 US-Dollar zusammengekommen. Damit das Reactor Case wirklich in Produktion gehen kann, werden aber 350.000 US-Dollar benötigt.

Für 99 US-Dollar (77 Euro) gibt es eine begrenzte Anzahl von “Early Bird” Reactor Cases, die im November 2013 verschickt werden sollen. Sind die alle ausverkauft, kann man für 129 US-Dollar (100 Euro) ein reguläres Reactor Case ordern, das ab Dezember an die Kunden gehen soll.

Gefunden bei Geeky Gadgets

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer