Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

01.08.10Leser-Kommentar

gPod: iPhone als portable Spielkonsole

Mit dem gPod, einem Gamepad-Gehäuse fürs iPhone kommt Spielhallen Feeling auf.

gPod - Die Ähnlichkeit mit einem Gameboy Advance ist zu erahnen, v.a. durch das Nintendo Logo (Bild: CP-Design)

Das iPhone punktet in den Augen seiner Fans nicht nur mit guter Verarbeitungsqualität - alles andere wäre bei diesem Preis eine Frechheit, sondern auch mit einer großen Auswahl hochwertiger Spiele. Jetzt sind die alten "Jump'n Run"-Konsolenknaller alles andere als Touchscreen freundlich, ein gutes D-Pad wäre hier einfach die bessere Wahl und würde auf Nintendo noch größeren Druck ausüben. Und kaum schreit man laut nach so einer Lösung, wird man erhört und jemand baut einen funktionierenden Prototypen, das gPod. Und das hat es in sich: Dieses D-Pad im alten Nintendo-Konsolenstil belohnt seinen Käufer mit sieben Knöpfen und einem Steuerkreuz. Trotzdem läßt es die gesamte Bildschirmfläche frei, denn die Verbindung stellt es über den 30-Pin Connector her.

Clever gelöst, könnte das iPhone sogar permanent darin verbleiben, Homebutton und Kameralinse haben eine eigene Aussparung, sind somit weiterhin nutzbar, während auch das Apple Logo auf der Rückseite erkennbar bleibt.

Leider sprechen wir hier noch von einem Prototypen, der von der Serienproduktion noch weit entfernt ist. Dank hoher Akzeptanz im Internet sucht das Team von CP-Design jemanden der die Idee vermarktet. Damit rücken personalisierte Gehäuse für jeden iPhone Typ oder iPod touch in erreichbare Nähe - sollte die Serienproduktion je starten.

Bestaunen kann man den Prototyp bei CP-Design.

<object width="400" height="241"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/SkB9vQDY3eU&rel=0&color1=0xb1b1b1&color2=0xd0d0d0&hl=en_US&feature=player_embedded&fs=1"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowScriptAccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/SkB9vQDY3eU&rel=0&color1=0xb1b1b1&color2=0xd0d0d0&hl=en_US&feature=player_embedded&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowfullscreen="true" allowScriptAccess="always" width="400" height="241"></embed></object>

Kommentare

  • nameless

    01.08.10 (12:13:15)

    während auch das Apple Logo auf der Rückseite erkennbar bleibt. essenziell für alle apple-poser :D

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer