Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

28.06.12Leser-Kommentare

Google Glass: Google-Brille in atemberaubender Livedemo vorgeführt

Auf der Entwicklerkonferenz Google I/O zeigte Google seine bislang unter "Project Glass" bekannte Augmented-Reality-Brille in einer spektakulären Livedemo. Zudem können nun auch einige Entwickler eine "Explorer Edition" der Google-Brille vorbestellen.

Google CEO Sergej Brin trug während der gesamten Präsentation natürlich sein Modell der Google-Brille "Google Glass".Selbst die beste Videokamera ist nicht immer dabei, wenn wir etwas Spannendes oder Lustiges erleben – so stellte Google seine Brille "Glass" vor. Sie beherrscht Augmented Reality und nimmt Videos nicht nur auf, sondern überträgt sie via WLAN oder 3G-Mobilfunkverbindung. Um zu zeigen, was mit einer solchen Videobrille möglich wird, sprang live während der Keynote eine Gruppe Fallschirmspringer aus einem Blimp und landete direkt auf dem Dach des Moscone Center, in dem die Google I/O stattfindet. Alle hatten Google Glass Brillen auf und ihre Bilder wurden in einem "Hangout"-Videochat auf Google+ zusammengeschaltet.

Und dann wurde angekündigt, dass die Google Brille erstmals auch außerhalb des Unternehmens verteilt wird: Teilnehmer der Google I/O können sie für 2013 vorbestellen, sofern sie aus den USA kommen. Die "Google Glass Explorer Edition" soll ein erstes Gefühl dafür vermitteln, was mit dem Produkt möglich wird. Normale Anwender und Entwickler aus Europa gehen zunächst leer aus. Wann diese eine erhalten, wurde nicht bekannt gegeben. Der Preis für die Explorer Edition liegt zudem bei 1.500 US-Dollar.

Hier das Video über einen anderen Fallschirmsprung, auch gefilmt mit Google Glass:

UPDATE: Wir haben inzwischen einen Überblick zu Augmented-Reality-Brillen für euch zusammengestellt.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • Florian

    29.06.12 (08:28:48)

    Die ,,Kamera-in-Brille-Revolution"... http://youtu.be/uhsl94Rp1Lw Sorry, was Anderes fiel mir hierzu, beim besten Willen, nicht ein... Mal wieder viel Show um wenig. Amerikaner eben...

  • Florian

    29.06.12 (08:34:58)

    P.S.: Viele bemängeln diese ewigen Apple Gerätschaften. Eventuell sollte man, ähnlich der Automobilindustrie, in Sparten aufteilen. Neue, wegweisende, weltweite Technologien (jeglicher Sparte) und Amerikanische. Das ist wie in Grundschulen in welchen immer dieser Eine, etwas dümmliche, arrogante und zumeist unzugängliche Schüler, auftaucht. Welcher sich zwar unglaublich bemüht aber dennoch, ohne Hilfestellung, nichts in Eigenregie auf die Beine stellt.

  • bernd

    29.06.12 (14:06:08)

    So what?! ne Kamera in der Brille? was für eine bahnbrechende Errungenschaft. Irgendwie fühl ich mich bißchen peinlich berührt.

  • Jan Tißler

    29.06.12 (16:08:06)

    Lest euch mal diesen ersten Post zu "Project Glass" durch. Es geht um ein bisschen mehr als um Video.

  • Jürgen

    30.06.12 (13:16:12)

    Tolle Sache diese Brille. Sozusagen das Smartphone der Zukunft. Apple wird jetzt vermutlich ein Brillenpatent aus der Schublade zaubern.

  • Florian

    04.07.12 (13:50:34)

    Incredible, amazing, awesome, eyeglasses

  • Tobi

    27.07.12 (16:06:20)

    ich glaube es ist mehr als nur ein Smartphone. Es ist eine Revolution. Wenn der Preis stimmt und die TEchnik wirklich auch für den Normal-Verbraucher ausgereift ist - für den letzten Test wurden ja spezielle Militärfrequenzen angezapft - dann ist das ein Schritt in eine ganz andere Richtung! ich bin gespannt!!

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer