Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

22.04.13 06:04

, von Frank Müller

Fred Flare Utility Charge Tool: Schweizer Messer zum Laden von Gadgets

Das Utility Charge Tool von Fred Flare sieht aus wie ein Schweizer Taschenmesser aus Plastik. Es enthält allerdings keine Klingen und Werkzeuge, sondern diverse Stecker zum Aufladen von Gadgets.

Fred Flare Ladeadapter {Fred Flare;http://www.fredflare.com/WHAT-S-NEW/USB-Utility-Charge-Tool/}

Wer mehr als ein elektronisches Gadget mit sich herumträgt, kennt das Problem. Fast jedes braucht ein eigenes Kabel zum Laden oder Synchronisieren.

Und diese Kabel fliegen dann in allen möglichen Taschen oder auf dem Boden des Messenger Bag herum. Das Utility Charge Tool des New Yorker Online-Shops Fred Flare will als Multi-Werkzeug all diese Kabel überflüssig machen.

Dieses besondere Werkzeug hilft also nicht, wenn man sich in der Wildnis einen Unterschlupf bauen will, aber es hilft beim Laden der mitgeführten Gadgets.

Es enthält vier Stecker, die ausgeklappt werden wie die Klingen und Werkzeuge an einem Schweizer Messer: einen USB-Stecker zum Anschluss an einen Rechner oder ein USB-Netzteil, einen Mini- und einen Micro-USB-Stecker sowie einen 30-Pin-Stecker für ältere Apple-Geräte. Mit dieser Kombi sollte man schon eine ganze Menge Gadgets aufladen können, ohne diverse Kabel mit sich führen zu müssen.

Das Utility Charge Tool ist sicher keine technologische Sensation, aber doch eine ganz nette Idee für alle, die keine Lust haben, einen Haufen sich verheddernder Kabel mitzuschleppen, nur um alle Gadgets jederzeit aufladen zu können.

Das Utility Charge Tool kostet umgerechnet 15 Euro und ist im Online-Shop von Fred Flare in leuchtendem Hellgrün, Pink und Hellblau erhältlich. Allerdings lohnt sich eine Direktbestellung für Europäer kaum. Für den Versand nach Deutschland fallen fast 40 Euro Kosten an. Da wartet man doch lieber darauf, dass der Laden vor Ort das Utility Charge Tool in sein Angebot aufnimmt.

Gefunden bei Gadget Sin

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer