Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

01.09.08 09:24

, von Don Dahlmann

Fonic Surf Stick: Per UMTS und Prepaid günstig surfen

Fonic bietet Prepaid Nutzern mit dem Fonic Surf Stickeine UMTS-Tagesflatrate für 2.50 Euro an

Fonic Surf Stick bringt Prepaid Kunden günstig ins NetzFür Menschen, die eher wenig telefonieren, lohnt sich ein langfristiger Vertrag mit einer Telefongesellschaft eigentlich nicht. Statt monatlicher Grundgebühren muss man zwar bei den Gesprächskosten etwas mehr bezahlen, aber am Ende kann das durchaus günstiger sein. Problematisch wird es allerdings, wenn man ins Netz will. Die Prepaid Anbieter lassen sich jedes Megabyte viel Geld kosten, eine Flatrate ist bisher nicht in Sicht. Der Anbieter Fonic, der zur Telefónica O2 Gesellschaft gehört, prescht jetzt mit einem Angebot nach vorne. Nur 2.50 Euro soll ein Tagespass kosten, allerdings ist die Anschaffung des Bundles nicht gerade billig.

 

Ab dem 15. September will Fonic auf seiner Homepage ein Bundle anbieten, mit dem es auch Prepaid Usern möglich ist, per USB Stick das Netz in UMTS Qualität zu durchforsten, wenn kein kostenloses WLAN vorhanden ist. Der USB Stick nimmt die SIM-Karte auf und eine spezielle Software (Windows, Mac) sorgt für die Einwahl ins Fonic Netz. Die Karte kann aber auch in jedem Handy ohne SIM-Lock eingesetzt werden.

Das Angebot klingt nicht schlecht, zumal die meisten Hotspots doch ordentlich Geld kosten. Ein paar Wermutstropfen gibt es natürlich. Zum einen beschränkt man den Daten Download auf 1 GB, danach wird man auf GPRS Geschwindigkeit gedrosselt. Weitere Einschränkungen: VOIP und peer-to-peer sind verboten. Das mit den Tauschbörsen kann man verstehen, dass Fonic sich nicht das Geschäft von VOIP kaputt machen lassen möchte, irgendwie auch.

So billig das Surfen mit Fonic sein wird, so teuer ist die Anschaffung des Bundles. 89,95 Euro will der Provider für das Angebot inkl. des USB-Sticks haben. Die Karte verfügt beim Kauf auch über kein Guthaben, also kommen noch mal ein paar Euro hinzu. Dafür sind die ersten 5 Tage surfen umsonst, wenn man die Karte bis zum 30.09. aktiviert.

Für Vielsurfer lohnt sich das Angebot sicher nicht, denn man jeden Tag online sein möchte, zahlt man im Monat ca. 75 Euro. Unklar ist auch, was der Datenverkehr kosten soll, wenn man im Ausland ist. Wer aber nur ab und an auf einer Messe, im Hotel oder schnell mal von unterwegs online sein muss findet hier sicher ein interessantes Angebot.

<a href="Fonic Surf Stick

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
RSS Feed Beobachten

Kommentare: Fonic Surf Stick: Per UMTS und Prepaid günstig surfen

Weitere Einschränkungen: VOIP und peer-to-peer sind verboten. und 1 GB pro Tag UMTS ?

Diese Nachricht wurde von mac am 22.09.08 (15:35:44) kommentiert.

Aus den AGBs von Fonic: Ab Datennutzung über 1 GB/Tag wird Bandbreite auf GPRS-Geschwindigkeit beschränkt

Diese Nachricht wurde von Don Dahlmann am 22.09.08 (15:41:57) kommentiert.

Super danke, kann mal jemand einen portscan oder nmap machen, mich würde interessieren welche ports "offen" sind ;)

Diese Nachricht wurde von mac am 22.09.08 (15:51:25) kommentiert.

Ich finde das Ganze auf Prepaid-Basis ist auf jeden Fall eine sinnvolle Variante für alle User, die keine Lust auf 24monatige Verträge haben und auch mit 6monatigen Verträgen wenig anfangen können. Es gibt nämlich unzählige Menschen, die tatsächlich nur ab und an mobil ins Internet gehen wollen. Und um das o2-Netz ist es ja auch nicht schlecht bestellt. Da stehen einige Modernisierungen an. Vieles ist ja auch schon abgeschlossen: http://www.umtsdatentarife.de/fonic/flatrate.html Aber das Fonic-Angebot ist ja nicht die einzige Prepaid-Mini-Flat dieser Art auf dem Markt. ;-)

Diese Nachricht wurde von altermo am 20.11.08 (14:34:11) kommentiert.

Ich habe mir den Fonic Surfstick jetzt mal angefordert und alles in einem ausführlichen Erfahrungsbericht dokumentiert. Vielleicht ist das ja für den einen oder anderen hilfreich: http://www.surf-stick.net/erfahrungsbericht-fonic-surfstick.html

Diese Nachricht wurde von Ringo am 25.11.08 (17:55:48) kommentiert.

@Ringo danke für deinen Erfahrungsbericht :-)

Diese Nachricht wurde von AM__ am 13.12.08 (17:38:51) kommentiert.

Ich habe ebenfalls einen kleinen Testbericht veröffentlicht: http://www.handypark.de/wissen/testberichte/fonic-surfstick.html

Diese Nachricht wurde von Janis am 06.01.09 (12:48:41) kommentiert.

Auch bei uns gibt es einen ausführlichen Testbericht zu dem Fonic Surfstick und vorallem zu meiner Berlin-Reise: http://www.prepaid-discounter.net/blog/kundenmeinung/meine-erfahrungen-mit-dem-fonic-surfstick.html

Diese Nachricht wurde von Alex am 15.03.09 (11:14:59) kommentiert.

Hi, Fonic ist mittlerweile nicht mehr der einzige Anbieter einer Tagesflatrate. Zudem kommen für häufige Nutzer eh nur richtige Flatrates in Frage und die sind auch schon für unter 30€ zu bekommen! Ich hab alle Anbieter und Tarife verglichen und sortiert. www.freeconnect.de

Diese Nachricht wurde von Stick-Surfer Blogger am 19.03.09 (11:36:48) kommentiert.

Stimmt, neben Fonic gibt es mitlerweile einige UMTS Anbieter mit Tagesflatrates. Zu beachten ist natürlich auch immer die Netzabdeckung. Bei Vodafone zumindest habe ich bislang nur positive Erfahrungen sammeln dürfen.

Diese Nachricht wurde von UMTS Tarif Blogger am 22.04.09 (17:27:26) kommentiert.

O2 /69,90 Einmalig für den Stick und 25 Euro für 3GB und einen Monat Frei ist auch nicht schlecht. Man müsste selbst von Zuhause über den DSL Router "roamen" können :-) Gruss

Diese Nachricht wurde von Marc Manthey am 22.04.09 (18:17:10) kommentiert.

Mittlerweile sind wirklich einige UMTS Anbieter auf dem Markt und die Tarife werden auch immer günstiger, nur machen halt viele den Fehler und kaufen einfach drauf los ohne überhaupt zu wissen wieviel Traffic man denn so im Monat verbraucht ... das kann schnell ins Geld gehen. Hab mir auch den Fonic Surf Stick geholt und mittlerweile bin ich auf die web&go Flat umgestiegen, gemütlich draußen surfen macht süchtig ;) Hier mal noch ein einen Link zum Thema - UMTS Flatrate, hat mir maßgeblich bei meiner Entscheidung geholfen :)

Diese Nachricht wurde von wer.ner am 24.04.09 (14:24:56) kommentiert.

Hier ein Link der beschreibt wie man ein Vodafone Surfstick mit Fonic nutzen kann… recht interessant denn einige wie ich auch haben womöglich einen stick von vodafone anleitung schritt für schritt nutzen und es funktioniert :) http://www.vodafonesurfstick.blogspot.com

Diese Nachricht wurde von Samuel am 25.04.09 (11:07:23) kommentiert.

Cool, sogar ein Hinweis darauf, dass der erste Hinweis zu Amazon ein Affiliatelink ist! Oder ist das eine Extension?

Diese Nachricht wurde von RAlf am 15.05.09 (00:05:16) kommentiert.

Kann mich immer noch nicht entscheiden, ob ich mir den Stick holen soll? Alex, was meinst denn Du? Lohnt es sich, oder eher nicht? Grüße Andreas

Diese Nachricht wurde von Handy Andy am 21.05.09 (15:21:42) kommentiert.

Mega Problem !!! Ich habe einen PPC , ein älteres G4 book , und der" icon210" O2 connection manager läuft nur auf "INTEL" !!!111elfelf WTF!!! Helpppppp Gibts da was von Ratiopharm ? Danke!!!

Diese Nachricht wurde von Marc Manthey am 21.05.09 (15:25:38) kommentiert.

Wenn ich nur wüßte wie gut mein UMTS Empfang hier im Kaff ist. Also die hier aufgeführten Anbieterauflistungen gibt es wie Sand am Meer http://umtstarife.org ist eine weitere. Wie aktuell sind diese Preisvergleiche eigentlich? Gibt es auch Seiten über die Empfangsstärke (nach Anbieter) in den verschiedenen Regionen Deutschlands?

Diese Nachricht wurde von Mobilesurferin am 05.10.09 (14:16:12) kommentiert.

O2 ist meiner Erfahrung im Bereich “mobiles Surfen” von den Preisen her Vorreiter der Branche. Ich bin gespannt wie sich der Markt im nächsten Jahr entwickeln wird, kommen doch immer mehr internetfähige Handys (Stchwort iPhone) auf den Markt, die mit Ihren großen Bildschirmen eine mobile Nutzung erst ermöglichen. Ich nutze im Moment das INternet Paket M mit 200Mb und anschließender GPRS Flatrate für 10 Euro im Monat. Das reich für Emails vollkommen aus!

Diese Nachricht wurde von Finanzierung, Geldanlange und Versicherungen am 19.10.09 (12:41:05) kommentiert.

Bin überrascht, dass das mittlerweile schon so günstig ist. 2,50 Euro pro Tag sind ja ein Schnäppchen. Da lohnt sich die Anschaffung meiner Meinung nach schon.

Diese Nachricht wurde von Markus am 07.11.09 (13:14:28) kommentiert.

@Markus: 2,50 am Tag sind aber immerhin noch 75 Euro im Monat. Da gibt es bereits andere Anbieter die mit Ihren Flatrates deutlich günstiger liegen. Aber für Gelegenheitssurfer die nur mal 1-2 Tage Internet brauchen eine gute Sache!

Diese Nachricht wurde von Gerd am 24.11.09 (13:14:42) kommentiert.

@Gerd: Muss man denn die 2,50 nur zahlen wenn man auch surft, oder ist das automatisch jeden Tag?

Diese Nachricht wurde von Maria am 21.12.09 (10:38:55) kommentiert.

habe vodafone und kann nur sagen das es super funktioniert...toller bericht und danke für die ganzen guten informationen und kommentare! werde auch mal vergleichen und schauen wo ich mit vodafone liege und abschneide...wünsche noch allen einen angenehmen tag gruß robert

Diese Nachricht wurde von robert am 26.05.11 (11:47:23) kommentiert.

Mittlerweile zahlt man bei Fonic für die Flat nur noch max. 25 EUR pro Monat! Ein Haken hat das Angebot aber, dass Volumen ist auf 500 MB/Tag und 5GB/Monat begrenzt...

Diese Nachricht wurde von Carlos am 26.08.11 (15:14:05) kommentiert.
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer