Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

24.03.11

Flip-Kalenderuhr: Nostalgie mit Klack

Flip-Anzeigen werden zunehmend durch Display-Anzeigen ersetzt - da kommt diese grosse Flip-Kalenderuhr fürs Eigenheim gerade recht.

Vielleicht liegt ja meine Zuneigung zu den Flip-Uhren mit dem typischen Weissen Ziffern auf schwarzem Hintergrund daran, dass in mindestens zwei Schulen meiner Jugendzeit diese damals hochmodernen Zeitzeiger die Pausen einläuteten.

Diese Big Flip Kalenderuhr könnte demnach ein bisschen was von der Pausenstimmung in meine Küche bringen.

Zum Design der Uhren gehört nämlich auch das Geräusch: Das leise Klacken, wenn eine der Anzeigen "umblättert".

Leider verfügt die Big Flip nicht über eine Flip-Zeitanzeige, sondern zeigt die Zeit mit einer Analoguhr, und nur die Datumsangaben klacken vor sich hin.

Während mir also die Flip-Uhren am Gymnasium im Minutentakt das Näherrücken der Pause (oder der Deadline der Klausur) ankündigten, wird die Big Flip nur gerade einmal täglich das Datum umlegen - und dabei aber dank der grossen Anzeige hoffentlich entsprechend laut den neuen Tag ankündigen. Deshalb rät Sowia, wo es die [sowia 880]Big Flip Kalenderuhr[/sowia] zum nicht gerade günstigen Preis von fast 170 eben grade auf knapp 150 Euro gesenkten Preis zu kaufen gibt, die Uhr nicht im Schlafzimmer zu montieren.

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer