Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

01.02.12 06:30

, von Frank Müller

Feedair: LED-Ticker versammelt persönliche Feeds

Feedair ist ein LED-Ticker, der Informationen aus verschiedenen Quellen per WiFi empfängt und in Laufschrift auf seinem Display darstellt. Welche Infos und Nachrichten Feedair anzeigt, kann über eine App für iOS oder Android definiert werden.

Feedair LED-Ticker {Feedair;http://feedair.com}

Sollte nicht eigentlich das Smartphone - ob nun mit Android, iOS oder anderem Betriebssystem - das Gerät sein, auf dem alle Informationen und Nachrichten zusammenlaufen? Laut Feedair nicht. Das sprechblasenförmige LED-Laufband sei die neue Art, in Verbindung zu bleiben, glauben die Entwickler.

Wenn das Gerät im März auf den Markt kommt, spricht es zwar nur englisch, dafür wird es aber in den Farben pink, blau, schwarz und weiss erhältlich sein. Im folgenden Video von der CES 2012 kann man es schon einmal in Aktion sehen.

Feedair ist 65,5 mm hoch, 101,5 mm lang und 29 mm tief. Anscheinend bezieht der Ticker seine Energie aus der Steckdose und zeigt höchstens 7 Zeichen gleichzeitig an.

Ob es wirklich einen Bedarf für ein solches Gerät gibt, wird sich zeigen – wir können uns vorstellen, dass es in Kneipen, Hotels oder beim Empfang eine gute Figur machen könnte. Immerhin haben sich schon über 100 Entwickler registrieren lassen, die Anwendungen für Feedair schreiben wollen (oder nur neugierig waren).

Wenn das Gerät im März auf den Markt kommt, ist ein Verkaufspreis von USD 50 (rund EUR 38) angepeilt.

Da Feedair über die App konfiguriert und mit Inhalten gefüllt wird, kann man die Attraktivität und Nützlichkeit des LED-Tickers erst wirklich beurteilen, wenn das entsprechende Programm im App Store und Adroid Market auftaucht.

Über Twitter und Facebook kann man sich über die Fortschritte auf dem Laufenden halten. Und natürlich auf der Website von Feedair.

via Gizmag

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
RSS Feed Beobachten

Kommentare: Feedair: LED-Ticker versammelt persönliche Feeds

Ich bezweifel das das Gerät im März auf den Markt kommt ... Keine neuen infos zum Release, Unprofessionelle Page. Mehr Schein als Sein. Schade.

Diese Nachricht wurde von Jim am 07.03.12 (07:36:28) kommentiert.

Fidne die Idee an sich ziemlich gut ! Die 7 Zeichen sind mir allerdings zu wenig, ich hätte gerne eine 1Meter Leiste wo meine aktuellsten Feeds im Wohnzimmer angezeigt werden, wenn es sowas gibt, wäre ich dankbar wenn mich jmd darüber informaieren würde

Diese Nachricht wurde von Heino am 15.06.12 (17:47:22) kommentiert.
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer