Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

20.04.11

Eye-Fi Mobile X2: SD-Karte versendet Fotos über ihr eigenes WLAN

Die neue Mobile X2 SD-Karte von Eye-Fi kann eine eigenes WLAN aufbauen, um Fotos von der Kamera direkt auf iPad, iPhone oder Android Phone zu senden.

Mit der neuen Generation SD-Karten von Eye-Fi braucht man nicht mal mehr ein bestehendes WLAN und einen Rechner, auf den man seine eben geschossenen Fotos senden kann. Zwar loggen sich die Eye-Fi Mobile X2 und ihre Schwestern wie gewohnt in bestehende WLANs ein, aber sie haben noch mehr zu bieten.

Zum Beispiel den sogenannten Direct Mode, in dem sie fernab des Heimnetzwerkes ein eigenes WLAN aufbauen und den Inhalt direkt auf iPad, iPhone oder Android senden können. Hier kann man die Bilder dann problemlos bearbeiten und weiterschicken. Außerdem gibt es noch den Endless Memory Mode. Was hat es mit dem Modus auf sich, der verspricht, aus 8 GB endlosen Speicherplatz zu zaubern?

In diesem Modus kümmert sich die Eye-Fi Mobile X2 darum, dass immer genug Platz auf der SD-Karte ist, indem sie die Fotos und Videos an den Rechner schickt, sobald es eng wird. Das Video zeigt, wie die Eye-Fi X2 SD-Karten funktionieren:

Übrigens unterstützt die 8 GB große Eye-Fi Mobile X2 genau wie ihre kleine 4GB-Schwester Connect X2 Videos der Formate .mpg, .mov, .flv, .wmv, .avi, .mp4, und .mts sowie JPG-Fotos. Möchte man Raw-Fotos verwenden, muss man sich die Eye-Fi ProX2 anschaffen.

Mehr Infos findet Ihr auf der Seite des Herstellers. Der nimmt auch schon Vorbestellungen für die Eye-Fi Mobile X2 SD-Karte entgegen, die 79,99 US-Dollar kosten soll, also umgerechnet rund 56 Euro. Bei Amazon Deutschland sehen die Preise der Eye-Fi Mobile X2 dann aber wieder anders aus.

via Macnotes

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer