Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

14.12.12 12:30

, von Frank Müller

Equinux tizi beat bag: Soundsystem am handlichen Henkel

Mit tizi beat bag stellt Equinux sein erstes mobiles Bluetooth-Lautsprechersystem vor. Das Unternehmen hat sich vor allem durch seine mobilen DVB-T-Empfänger wie tizi+ und tizi go einen Namen gemacht.

tizi beat bag  Bluetooth-Lautsprecher {equinux;http://www.tizi.tv/de/sound.html}tizi beat bag ist genau das, was der Name vermuten lässt: ein Lautsprechersystem in Form einer kleinen Handtasche. Die Beats werden per Bluetooth von Smartphone, iPhone, iPad, Mac, PC übertragen - eben von jeder Audioquelle, die Bluetooth unterstützt.

Laut Equinux ist die kleine Audiobox speziell für den mobilen Einsatz konzipiert. Eine Gummierung am Boden sorgt für festen, rüttelfreien Halt auf jeder Oberfläche, das Gewicht liegt mit 635 g unter dem eines aktuellen iPads, und das Handtaschendesign lädt zum Mitnehmen ein.

Der folgende kleine Werbeclip stellt tizi beat bag in 60 Sekunden kurz vor.

Für die nötige Energie sorgt die gleiche tizi battery, die auch den Strom für tizi+ liefert. Will man also länger Musik hören als die 10 Stunden, für die eine volle Akkuladung reicht, kann man als Besitzer eines tizi+ auf dessen Akku zurückgreifen. Oder man bestellt sich einfach für 19,90 Euro eine weitere tizi battery.

Zu den weiteren technischen Details der Audiobox gibt es leider keine Informationen. Ein eingebauter Bass Optimizer soll für satten Sound sorgen, aber wie viel Watt da rauskommen, steht nirgendwo.

Mehr Infos über das mobile Soundsystem von Equinux erhaltet ihr auf der Produktseite des Herstellers. Und wenn es gefällt: tizi battery gibt es bei Amazon für 79,99 Euro.

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer