Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

03.09.11Leser-Kommentare

Elgato EyeTV Mobile: Das iPad als DVB-T-Fernseher

Auf der IFA 2011 präsentiert Elgato den - laut Herstellers - ersten DVB-T-Tuner der Welt für den Dock-Anschluss des iPads. Damit ersetzt Apples Tablet jetzt auch noch den Unterwegs-Fernseher.

Elgato EyeTV Mobile - macht das iPad 2 zum DVB-T-Fernseher

Na endlich kann man auch unterwegs auf dem iPad fernsehen. Wer hätte nicht darauf gewartet, angesichts der Güte der Programme. Aber Spass beiseite, so ganz unpraktisch ist das nicht. Wer schon ein iPad besitzt, kann es mit Elgato EyeTV Mobile für 99,95 EUR aufrüsten, statt sich für rund 150 EUR einen annähernd gleich grossen DVB-T Fernseher anzuschaffen.

Kaum hatte Elgato übrigens verkündet, der erste Hersteller eines DVB-T-Tuners für das iPad-Dock zu sein, meldete sich Equinux zu Wort: Man habe mit tizi go auch einen DVB-T-Tuner für das iPad im Angebot. Der Preis ist mit 99,95 EUR der gleiche wie beim Elgato EyeTV Mobile, doch tizi go wird erst im vierten Quartal 2011 verfügbar sein.

 

Elgatos EyeTV Mobile gibt es schon ab Ende September 2011, darum schauen wir es uns einmal genauer an.

Der DVB-T-Tuner kommt direkt in das Dock des iPads und empfängt TV-Signale über eine kleine Teleskopantenne direkt am Tuner oder über eine Mini-Antenne mit Magnetfuss und Saugnapf. Mit einem iPad der ersten Generation klappt der Empfang leider nicht, man braucht schon ein iPad 2 und mindestens iOS 4.3.3. Der DVB-Tuner besitzt einen eigenen Akku, der über ein USB-Kabel aufgeladen werden kann1. Wie lange der Akku hält, ist noch nicht bekannt.

Ausser dem EyeTV Mobile braucht man dann nur noch die kostenlose EyeTV Mobile App aus dem App Store. Dann kann man mit seinem iPad2 nicht nur live fernsehen, sondern auch zeitversetzt, kann zurückspulen oder aufnehmen. Zwar nicht in HD, aber immerhin in Standardauflösung und MPEG–2.

Mehr Info über den DVB-T-Tuner für das iPad2 EyeTV Mobile gibt es auf der Seite von Elgato.

via Pressemitteilung

 


     

  1. Das iPad wird dabei übrigens nicht geladen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • Konrad Duden

    03.09.11 (11:16:00)

    "Der Preis ist mit 99,95 EUR der gleiche wie beim" Hm ... der Preis ist doch derselbe und nicht der gleiche, oder?

  • Frank Müller

    03.09.11 (12:09:52)

    Lieber Konrad, wenn mich meine verschütteten Grammatik-Kenntniss nicht täuschen, ist sowohl derselbe Preis als auch der gleiche Preis korrekt. Schau mal zur Sicherheit in dich rein oder ruf Deine Sprachberatung an ;-) montags bis freitags von 08:00 bis 18:00 Uhr. Aus Deutschland: 09001 870098 (1,86 € pro Minute aus dem Festnetz) Aus Österreich: 0900 844144 (1,80 € pro Minute aus dem Festnetz) Aus der Schweiz: 0900 383360 (3,13 CHF pro Minute aus dem Festnetz) Liebe Grüße Frank

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer