Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

03.10.12Kommentieren

Duo Gamer: Offiziell von Apple lizenzierter Game-Controller

Sie tummeln sich auf Kickstarter, und einige sind sogar längst erhältlich: Controller für Smartphones und Tablets. Sie sollen ein Konsolenspiel-Erlebnis auf mobilen Geräten ermöglichen. Auch der kürzlich angekündigte Duo Gamer geht in diese Richtung, ist allerdings nur für iPhone, iPod Touch sowie iPad gedacht und das erste Zubehör dieser Art, das von Apple offiziell lizenziert wurde.

Der Duo Gamer für iOS. (Foto: Duo Games)In diesem Herbst soll der Duo Gamer für 80 US-Dollar (umgerechnet zirka 61 Euro) weltweit erscheinen. Der Controller durchlief der Zertifizierungsprozess von Apple, was einen gravierenden Unterschied zu den zahlreich vorhandenen Alternativen darstellt. Denn während typische Controller für iOS (und Android) in der Regel ein Bluetooth-Keyboard vorgaukeln und Touchscreen-Bedienfelder (Steuerkreuz, Buttons etc.) auf die Tasten und Sticks des Joypads „mappen“, unterstützt der Duo Gamer explizit die sechs vorhandenen Knöpfe, die zwei Analogsticks und das Steuerkreuz über das Betriebssystem. Folglich wird die Peripherie von iOS 6 auch als solche erkannt, die virtuelle Tastatur auf dem Touchscreen kann unverändert parallel benutzt werden.

Wenige Spiele werden unterstützt

Soweit die Theorie. In der Praxis hat das zur Folge, dass der Duo Gamer nicht kompatibel zu iCade-Spielen und einem Großteil der aktuell erhältlichen Spiele ist. Für den Hersteller Duo Games bzw. Discovery Bay Games ist das weniger ein Problem, ging man doch eh eine Partnerschaft mit dem Spielehersteller Gameloft ein. Der Duo Gamer ist, wenn er veröffentlicht wird, ausschließlich für ausgewählte Titel des französischen Studios gedacht, darunter die Action-Shooter NOVA 3, Modern Combat 3 oder Brothers in Arms 2 und sicherlich das bald erscheinende Modern Combat 4. Diese dürften von einem richtigen Controller wohl enorm profitieren, entsteht so in der Tat die Möglichkeit, die Spiele wie auf einer "richtigen" Konsole zu erleben. Schließt man sein iPhone, iPad oder den iPod Touch über HDMI an einen HDTV an, erhält man vermutlich den optimalen Spielgenuss.

Sinnvoll?

Dennoch stellt sich die Frage, ob der Duo Gamer wirklich eine Bereicherung für Spieler darstellt. Er ist verhältnismäßig teuer, obwohl es ein Gameloft-Spiel nach Wahl sowie einen speziellen iPad-Ständer dazu gibt. Sollte der Spieleentwickler alle hauseigenen Apps für den Controller anpassen, würde man wohl zwei, drei Dutzend Spiele mit diesem nutzen können. Immerhin gibt Duo Games an, dass sich interessierte Studios an das Unternehmen wenden können, möchten sie ihre Spiele auf Duo Gamer auslegen. Vorerst bleibt es aber ausschließlich bei Gameloft-Games.

Alles in allem aber besitzt der Duo Gamer interessante Ansätze. Würde Apple Game-Controller explizit via iOS unterstützen, könnten iPhone und Co. zu ernstzunehmenden Spielkonsolen - auch für Coregamer - werden. Hier gibt sich Googles Android weitaus offener, wie beispielsweise Ouya oder snakebyte eins verdeutlichen.

Ab 5. Oktober wird der Duo Gamer bei Amazon.com und Apple.com verkauft. Wann genau er den Weg nach Europa schafft, ist noch nicht bekannt. Übrigens: Zwar gibt die Verpackung des Bluetooth-Controllers ein "for iPad" an, laut offizieller Webseite werden aber ebenfalls alle aktuellen iPhone- und iPod Touch-Modelle unterstützt.

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer