Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

12.03.09Kommentieren

Dell Multi-touch Studio One 19: Dell setzt auf Design

Beim Dell Multi-touch Studio One 19 setzt der US-Hersteller auf ein neues, sehr interessantes Design.

Dell Studio One 19 - Core 2 Quad in schönem KleidWie bei allen, sogenannten "All-in-One PC", ist das Design sehr wichtig. Denn der gesamte Rechner verbirgt sich ja hinter, bzw. unter dem Display. Da der Rechner so die ganze Zeit auf dem Arbeitsplatz zu sehen ist, sollte er auch das Auge erfreuen. Das scheint den Designer von Dell gelungen zu sein, Auch wenn ich persönlich kein Fan von All-In-Ones bin - hübsch ist der neue Dell schon:

Aber auch die technischen Daten sind so schlecht nicht. Die Ausstattungslinie soll ausschließlich Intel Core 2 Quad Prozessoren umfassen, als Grafikkarte werkelt eine GeForce 9400 im Hintergrund. Sich nicht der letzte Schrei auf dem Grafikkarten-Markt, aber für normale Arbeiten reicht das locker.

Weiterhin findet man eine 750GB HDD, eine 1.3 MP Webcam und einen Blu-ray Player. Nur beim Display hat Dell etwas gespart. Das 18.5 Display liefert "nur" eine Auflösung 1366 x 766 Pixel (16:9). Das ist etwas schade, denn damit kann man keine Full-HD Auflösung bekommen, obwohl man einen Blue-ray Player hat.

Der Rechner kommt zunächst in Japan auf den Markt und soll im Laufe des Jahres auch in den USA und Europa erhätlich sein. Voraussichtlicher Basispreis: ca. 699 Dollar, was angesichts der Ausstattung ein interessanter Preis ist.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer