Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

08.10.11

Dell Inspiron One 23: All-In-One-Touchscreen-PC

Der Dell Inspiron One 23 wartet mit Touchscreen und Windows 7 auf und setzt auf Altbewährtes.

 

Dell zeigt mit dem neuen Inspiron One 23, dass man auch in Texas den Finger nicht nur für's Schiesseisen benutzen kann, sondern auch zur Bedienung eines Touchscreens. Und was wäre dafür besser geeignet als ein grosser Bildschirm mit 23 Zoll Diagonale. Wie von Dell gewohnt kann man sich sein eigenes Gerät zusammenstellen und sowohl Preis als auch Leistung den eigenen Bedürfnissen anpassen.

Man hat die Wahl zwischen einem Intel Core i3 Prozessor mit 3,1 GHz und dem i5 mit 2,5 GHz. Je nach Vorliebe lassen sich bis zu 6 GB Arbeitsspeicher einbauen. Die Festplatte kann bis zu ein Terrabyte gross werden.

 

Wenig Überraschendes ist beim optischen Laufwerk zu verzeichnen, das auch als BluRay-Ausführung zu haben ist. Mit Windows 7 Home Premium 64Bit erhält der Anwender die übliche Ausstattung. Eine Upgrade-Option gibt es nicht.

Für Zufriedenheit unter Spielernaturen sorgt die Nvidia GT 525M, die normalerweise für Laptops gedacht ist. Aktuelle Spiele werden nur in niedrigster Detail-Stufe flüssig ausgeführt, Filmgenuss in FullHD stellt jedoch keine Herausforderung dar. Nach der Ausstattung richtet sich auch die Portauswahl, die wichtigsten Anschlüsse wie USB 2.0, HDMI, 8-facher Speicherkarten-Kartenleser und digitaler Audioausgang sind immer dabei. Die Preise beginnen bei EUR 700.

Bestellbar direkt bei Dell.

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer