Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

26.01.16

Werbung

Coolstuff Vooni Multifunktionsscanner: Fotos digitalisieren leicht gemacht

Fotoabzüge, Dias, Negative, Sofortbilder - all diese Erinnerungen schlummern im digitalen Zeitalter in Schubladen oder Kisten und geraten langsam in Vergessenheit. Dabei ist es mit dem Vooni Multifunktionsscanner ganz einfach, sie zurück ins digitale Leben zu holen.


Vooni Multifunktionsscanner (Bild: Coolstuff)

Retten Sie alte Fotoabzüge und Dias

Ob es darum geht, für die neue Image-Broschüre Bilder von der Firmengründung zu digitalisieren oder die Fotos von der Einschulung für die Präsentation bei der Hochzeit vorzubereiten: Das Digitalisieren alter Negative oder Dias kann man mit einem normalen Scanner vergessen.

Und auch das Einscannen alter Abzüge und Sofortbilder will gelernt sein. Viel besser und einfacher ist es da, einen speziellen Scanner wie den Vooni Mulitfunktionsscanner zu verwenden.

Spezialist mit vielen Anschlussmöglichkeiten

Der Vooni Multifunktionssianner wurde speziell zum Scannen von Fotos, Dias und Negativen direkt auf eine Speicherkarte oder den Computer entwickelt. Er scannt 35-mm-Negative, gerahmte oder ungerahmte Dias und Abzüge bis 17,5 x 11 Zentimeter Größe. Ein Kartenleseschacht für SD-Karten bis 32 GB Speicherkapazität ist auch mit an Bord.

Alternativ kann man den Vooni Multifunktionssianner mit dem mitgelieferten USB-Kabel an einen Rechner anschließen und die Scans direkt an diesen Rechner übertragen. Das funktioniert für den PC ab Betriebssystem Windows XP oder höher, für den Mac ab System OSX 10.7.3. Mit dem ebenfalls dazugehörigen RCA-Kabel kann man die gescannten Bilder auch direkt am Fernseher betrachten.

Hohe Auflösung und Sprachbegabt

Der Vooni Multifunktionssianner speichert Bilder im JPEG-Format in Schwarz-Weiß oder Farbe und in einer Auflösung von 3200 dpi. Diese kann durch Interpolation sogar noch auf 4000 erhöht werden. Zu den acht Menüsprachen gehören neben Deutsch auch noch Englisch, Italienisch, Spanisch, Französisch, Kantonesisch und Mandarin.

Für Visitenkarten und Bilder mit den Formaten 8,9 x 12,7 und 10,1 x 15,2 Zentimeter gibt es auch eine extra Positionierhilfe. Und für 35-mm-Negative, gerahmte oder ungerahmte Dias findet man einen Schlitten vor, mit dem man die Vorlagen ohne nachzudenken optimal positionieren kann.

Wo ist Vooni erhältlich?

Der Vooni Multifunktionsscanner kostet bei Coolstuff 149,90 Euro. Das Gerät mit den schmalen Maßen von 24,5 x 22 x 14 cm passt auf jeden Schreibtisch und macht dem Namen des Shops alle Ehre.

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer