Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

13.07.11Kommentieren

Clickfree C6 EASY: Backup-Lösung für ganz Faule

Die Clickfree C6 EASY Festplatte nimmt einem die Mühe der Backups ab und ist auch für Laien geeignet.

 

Clickfree-C6-EASY - Einfacher geht es nicht mit dem Backup (Bild: Clickfree)Backups sollte man ja eigentlich regelmäßig machen. Dummerweise hat man meist wahlweise keine Lust, keine Zeit oder kapituliert vor den Einstellungen der Backupsoftware. Und außerdem denkt man sowieso immer erst daran, wenn's zu spät ist. Mit anderen Worten: Backups sind zwar schön und gut, aber man macht sie dann doch zu selten. Und solange man seine Daten nicht Gigabyteweise in die Cloud schieben kann, muss es halt anders gehen. Clickfree hat, wie der Name schon verrät, eine wirklich einfache Lösung parat.

Die Clickfree C6 EASY Festplatte gibt es mit 500 GB und 1 TB, wobei man vermutlich nie genug Backupspeicher haben kann, und gleich die grosse Variante wählen sollte. Was schon mal gut gefällt, ist der Umstand, dass man die Platten ohne weiteren Strom-Anschluss einfach an einen USB-Slot ketten kann. Sie verrichtet dann eingestaubt ihren Dienst hinterm Rechner.

Eine Software auf dem Rechner scannt dann die Systemfiles und die persönlichen Ordner und speichert etwaige Änderungen. Man muss sich nach dem Einrichten um nichts mehr kümmern. Schmiert die Festplatte dann ab, kauft man eine neue, klemmt die Backupplatte dran und überspielt seine Daten.

Es gibt zwar etliche Lösungen, die ähnlich funktionieren, aber diese Variante scheint mir doch sehr angenehm zu sein. Bisher ist sie nur in den USA angekündigt, wo die 1 TB Platte dann 180 Dollar kosten soll. Ob und wann die Platte nach Europa kommt, ist leider noch nicht klar.

 

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer