Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

31.10.10Kommentieren

Buffalo und Pioneer BDXL: 100 GB und mehr auf Blu Ray

Für das im Frühjahr angekündigte BDXL-Format stellen jetzt zwei Hersteller Lese- und Schreiblaufwerke vor.

Buffalo BDXL-Laufwerk

Bereits im April 2010 stellten wir die technischen Eckdaten des neuen BDXL-Formats vor, das statt wie bisher zwei gleich vier Layer benutzt und so auf eine maximale Speicherkapazität von 128 Gigabyte kommt. Mit Buffalo und Pioneer haben zwei japanische Elektronikkonzerne die ersten internen PC-Brenner angekündigt, die Blu-ray-XL-Disks (BDXL) beschreiben. Damit hält Blu-ray XL in Computern Einzug. Die Modelle beider Hersteller unterstützen auch die kapazitätsstärksten BDXL-Rohlinge mit vier Layern. Solche Scheiben fassen 128 Gigabyte (GB) an Daten. Während Pioneer sein BDR-206MBK Mitte November an den Start bringt, gibt Buffalo noch keinen genauen Termin an. Buffalo liefert mit dem "BRXL-6U2" jedoch auch einen externen Brenner, der dann wirklich das erste Gerät seiner Art ist. Alle drei Modelle unterstützen den Herstellern zufolge auch 3D-Inhalte. Rein äußerlich unterscheiden sie sich jedoch nicht von anderen Laufwerken - besonders sexy ist das Gehäuse nicht gerade, aber dafür kann man ja mit dem Inhalt der eingelegten Disc für ein wenig Spaß sorgen.

Sowohl Buffalos Modelle als auch der Pioneer-Brenner unterstützen wiederbeschreibbare BDXL-Scheiben. Diese nutzen allerdings nur drei Layer und sind auf eine Kapazität von 100 GB begrenzt. Zudem sind alle Geräte zu DVD und CD abwärtskompatibel, können also diese Medien auch lesen und schreiben. Ehe BDXL-Brenner auch bei uns erhältlich sind, dürfte es noch dauern - Buffalo glaubt, dass wir noch bis zum dritten Quartal 2011 warten müssen. Preisangaben gibt es noch nicht.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer