Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

22.07.16

Software

FoxClocks: Weltweit Uhrzeiten immer im Blick

Jürgen Kroder

Wie spät ist es gerade in London? Ist New York uns sechs Stunden voraus oder zurück? Kann man jetzt seine Businesspartner in Tokio anrufen oder sind die noch im Bett? Wer international Geschäfte tätigt, muss immer die weltweiten Uhrzeiten im Blick haben. Das geht ganz einfach mit FoxClocks, einem kostenlosen Browser-Plug-In.


(Bild: FoxClocks / Screenshot: Foerderland.de)

Die Weltzeituhr für Ihren Browser

FoxClocks ist für Firefox und Chrome erhältlich und „wiegt“ weniger als 1MB. Die Installation fällt ganz einfach aus:

  • Nutzen Sie den Google Chrome als Browser, dann öffnen Sie diese verlinkte Webseite und klicken Sie „Hinzufügen“.
  • Haben Sie den Mozilla Firefox im Einsatz, dann öffnen Sie diese Seite und wählen „Add to Firefox“.

Nach der Installation steht die Erweiterung sofort zur Verfügung. In beiden Browsern erscheint in der unteren Statusleiste eine Übersicht mit vordefinierten Städten und derren aktuellen Uhrzeit. Möchten Sie die Auswahl bearbeiten, so gibt es, ja nachdem, ob sie Firefox oder Chrome benutzen, eine anderen Weg.

So passt man FoxClocks im Firefox an

Benutzen Sie die Firefox-Variante von FoxClocks, müssen Sie auf eine der Uhrzeiten in der Statusleiste unten klicken, um ein Fenster mit Optionen zu öffnen. Hier lassen sich die voreingestellten Städte und Länder abwählen und neue hinzufügen, indem sie nach ihnen suchen oder sich durch die Auswahllisten (sortiert nach Zeitzonen, Ländern und Städten) klicken. Für weitere Einstellungen müssen Sie in dem Pop-Up auf den Menüpunkt Extras > Einstellungen gehen.

FoxClocks: Die Einstellungen im Chrome-Browser


(Bild: FoxClocks / Screenshot: Foerderland.de)

Das Chrome-Plug-In öffnet beim ersten Start selbstständig eine Webseite, in der Sie bestehende Städte und deren aktuelle Uhrzeit entfernen und neue hinzufügen können. Dank der großen Darstellung funktioniert das ganz einfach.

Zudem können Sie in dem Fenster noch kleinere Einstellungen vornehmen, indem Sie zum Beispiel festlegen, wo die Uhrzeiten von New York, London und Dergleichen angezeigt werden sollen.

Darum ist das Plug-In so nützlich

Das Praktische an FoxClocks ist seine einfache Installation und seine dauerhafte Darstellung direkt im Browser, gleichgültig wie viele Fenster sie geöffnet haben. Zudem zeigt die Gratis-Erweiterung nicht nur die aktuelle Uhrzeit, sondern auch den Wochentag an.

Weltweite Uhrzeiten ohne Browser-Erweiterung

Möchten Sie kein Browser-Add-On installieren, um die weltweiten Uhrzeiten im Blick zu behalten? Dann könnte Ihnen ein Besuch der Webseite time.is gefallen. Hier wird die Uhrzeit eines festgelegten Standortes ganz groß dargestellt, darüber hinaus sieht man die aktuellen Zeiten von anderen Städten. Der Zeitpunkt des Sonnenaufgangs und -Untergangs zeigt Time.Is ebenso wie den aktuellen Feiertag (falls es einen gibt).

Ebenfalls nett: Das Web-Tool gibt an, ob Ihre Computeruhrzeit korrekt eingestellt ist oder ob es eine Differenz gibt.

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer