Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

17.04.12 09:28

, von Frank Müller

Braven Six Lautsprecherserie: Mobile Akkus mit Bluetooth-Hi-Fi-Sound

Die drei Lautsprecher der neuen Braven Six Serie sollen nicht nur sehr lange sehr gut klingen, sondern besitzen auch einen USB-Anschluss, über den sie als mobile Akkus Gadgets laden können.

Braven Six Lautsprecher {Braven;http://braven.com}Braven ist ein US-amerikanisches Unternehmen mit Sitz in Utah, das sich der Entwicklung mobiler Audiolösungen widmet. Die neue Lautsprecherserie Braven Six besteht aus den Modellen Braven 600, Braven 625s und Braven 650.

Alle drei Modelle besitzen zwei Breitbandlautsprecher mit 3 Watt Leistung sowie zwei passive Subwoofer, die alle zusammen Hi-Fi-Stereoklang liefern sollen. Vor allem aber sind alle Lautsprecher der Braven-Six-Serie mit einem USB-Anschluss ausgerüstet, über den man seine mobile Gadgets aufladen kann.

Und worin unterscheiden sich die drei Modelle?

Braven 600 liefert mit voll geladenem Akku bis zu 14 Stunden Sound. Das Gehäuse besteht aus Flugzeugaluminium und ist in den Farben Aschgrau und Moab-Rot erhältlich. Der Braven 600 soll 149,99 US-Dollar (115 Euro) kosten.

Braven 625s besitzt ein robustes, stoßabsorbierendes Gehäuse mit Aluminiumgrill und ist laut Hersteller ideal für Sport, Reisen und Outdoor-Erlebnisse geeignet. Als Zubehör gibt es einen wasserdichten Transportbeutel sowie eine USB-Taschenlampe. Der Akku des Braven 625s soll bis zu 16 Stunden Musik liefern. Der Preis wird 179,99 US-Dollar (138 Euro) betragen.

Braven 650 hält am längsten durch und unterstützt das APT-X-Format, das deutlich besser klingen soll als die übliche Übertragung über A2DP (Advanced Audio Distribution Profile). Bis zu 20 Stunden Musikgenuss verspricht der Hersteller. Als Preis nennt Braven 189,99 US-Dollar (145 Euro).

Alle drei Modelle lassen sich dank eines integrierten Mikrofons als Freisprecheinrichtung verwenden und können Musik über Bluetooth oder eine Buchse für 3,5-mm-Klinkenstecker wiedergeben. Zudem lassen sich mehrere Geräte über diese Buchsen zu einer Kette von Lautsprechern zusammenschließen.

Die drei Braven Lautsprecher kann man jetzt vorbestellen. Sie sollen ab Juni bereit zur Auslieferung sein.

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
RSS Feed Beobachten

Kommentare: Braven Six Lautsprecherserie: Mobile Akkus mit Bluetooth-Hi-Fi-Sound

hat "braven" die nicht davor "spar" geheissen und nicht die zephyr-lautsprecher angeboten, die von ilounge übrigens ziemlich zerpfückt worden sind: http://www.ilounge.com/index.php/reviews/entry/spar-zephyr-550-bluetooth-speaker/ wäre interssant, ob die neuen nun besser klingen, oder einfach nur der name geändert wurde!

Diese Nachricht wurde von oluv am 23.04.12 (17:30:42) kommentiert.

Stimmt, Braven war vorher Spar Wollen wir mal hoffen, dass die Namensänderung nicht am iLounge-Review lag. Ich habe ein Testgerät angefragt, falls wir eins bekommen, werde ich darüber berichten, wie sich die Lautsprecher anhören. Vielleicht hat das Unternehmen sich ja den Hinweis im Review zu Herzen genommen und die Klangqualität verbessert.

Diese Nachricht wurde von Frank Müller am 24.04.12 (08:51:38) kommentiert.

Das Design ist Spitze! Schlägt Jambox bzw FoxL um Längen. Die Frage ist, ob die Braven auch klanglich einigermaßen mithalten können. Der FoxL ist bei dieser Größenklasse nach wie vor unerreicht, selbst die Jambox klingt nicht so ausgewogen. Würde mich freuen einen Testbericht von Euch zu lesen.

Diese Nachricht wurde von oluv am 24.04.12 (11:39:33) kommentiert.
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer