Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

26.03.10Leser-Kommentar

BPhone Linux Handy: Große Klappe mit 5 Zoll

Das BPhone Linux-Handy bietet einen klappbaren Bildschirm mit riesigen 5 Zoll Diagonaler.

BPhone Linuxhandy - Riesiger Bildschirm mit Linux OS (Bild: China Grabber)

Klapphandys sind ziemlich aus der Mode gekommen, nur im unteren Preissegment und vereinzelte Exoten finden sich noch. Weniger exotisch sind Linux-Handys, wenn man Android mal unter die Haube schaut.

Das BPhone läuft ebenfalls mit Linux und protzt mit einem 5 Zoll Swivel-Bildschirm.

Linux hat sich sehr gewandelt und weist dank grafischer Oberfläche viel Ähnlichkeit mit Windows auf, weshalb nun der Schritt in den Massenmarkt zum Greifen nahe scheint. Das BPhone wird wohl nicht jedermanns Liebling werden, doch zumindest für etwas Aufmerksamkeit sorgen.

[photos title=""]

Der ungewöhnlich große 5-Zoll-Touchscreen löst mit 800*480 Pixeln in WVGA-Qualität auf, im Inneren verbirgt sich ein Marvell PXA310-Prozessor mit 624 MHz, der mit den üblichen 256MB NAND-Flash und 128MB RAM für die täglichen Aufgaben gerüstet ist.

Bei so einem riesen Display kommen Filme dank MPEG4- und 3GP-Unterstützung richtig zur Geltung, daneben lassen sich auch Fotos bequem mit Freunden betrachten, und für die Alleinunterhaltung sorgen Radio und MP3-Player (nur MP3 und WAV). Die 256 MB interner Speicher sind ein Wort und können durch einen Speicherkartenslot bequem um bis zu 16 GB erweitert werden.

Bluetooth gehört ebenso zum Repertoire des BPhone wie WiFi, was auch bitter nötig ist, denn mehr als die althergebrachten GPRS-Geschwindigkeiten erreicht das Quadband-Handy im Mobilfunknetz nicht, glücklicherweise gehört auch GPS zum Funktionsumfang, welche Linuxanwendungen dies jedoch nutzen können, wird verschwiegen.

Bei einer Gesprächszeit von nur 4 Stunden und der ungewöhnlich großen Form scheint Das BPhone nicht zum Telefonieren prädestiniert zu sein. Wer will sich schon einen Ziegelstein ans Ohr halten, der 300 Gramm Kampfgewicht auf die Waage bringt.

Der große Bildschirm ist recht verlockend, das quelloffene aktuelle Linux verspricht uneingeschränkte Möglichkeiten, und mit dem umklappbaren Bildschim zieht man bestimmt die Blicke auf sich.

Versandkostenfrei zu bestelllen bei China Grabber für stolze 430 €.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • fwolf

    28.03.10 (22:42:12)

    Tja, wenigstens muss man des bei dem Gewicht nicht extra irgendwo anbinden, damits nicht davonfliegt :P cu, w0lf.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer