Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

26.02.08 06:56

, von Kathrin Grannemann

Botanicalls Pflanzeninfosystem: Bei Nachricht gießen, bitte!

Früher gab es im Urlaub Nachbarn, um die Katze zu gießen und die Blumen zu füttern. Heute gibt es Futterautomaten mit Webcam - und Gießmaschinen - nein, nicht ganz: Nur Warn-SMS, dass die Blumen zuhause vertrocknen und der Urlaub deshalb unverzüglich abzubrechen ist.

Botanicalls Twittersystem
Diese Pflanze twittert, wenn sie Durst hat. (Quelle: botanicalls.com)

Wenn ich im Laufe des letzten Jahre etwas war, dann vor allem Twitter-holic. Viele spannende Sachen habe ich über Links im Twitter schon gefunden, und auch zur reinen Informationsbeschaffung taugt Twitter mittlerweile. Dass Twitter mir nun vielleicht bald auch dabei helfen könnte, dass ich nicht vergesse, die Pflanzen zu gießen, grenzt daher für mich fast schon an ein Wunder.

 

Botanicalls, eine Forschungsgruppe der Universität New York, hat ein System entwickelt. das automatisch einen Anruf tätigt, sobald die Pflanze Wasser braucht. Jetzt haben sie diese Funktion auch auf Twitter erweitert. Will heißen: Wenn die Pflanze nicht mehr feucht genug ist, schickt sie eine Twitter-Nachricht, dass sie gegossen werden möchte. Wenn genug Wasser nachgeschüttet wurde, gibt es ebenfalls eine Nachricht.

Eine Selbstbauanleitung gibt es bei Botanicalls. Gemessen an der Masse der benötigten Bauteilen ist es allerdings wohl billiger, sich selbst um die Pflanzen zu kümmern. Und wenn sie doch mal vertrocknen, kann man immer noch neue kaufen.

[via Crave]

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer