Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

03.02.13Leser-Kommentar

Bonzart Ampel: Zweiäugige Tilt-Shift-Digicam im Retrolook

Die Bonzart Ampel sieht auf den ersten Blick aus wie die Seagull-Kopien der berühmten zweiäugigen Rolleiflex-Kameras. Dabei handelt es sich um eine Digicam mit Tilt-Shift- und Normal-Objektiv.

Bonzart Ampel Digitalkamera {Bonzart;http://www.gdc-japan.com/release/AMPEL.html}Die japanische Digitalkamera Bonzart Ampel ist schon eine merkwürdige Kombination. Ihr Name kommt von der deutschen umgangssprachlichen Bezeichnung für Lichtzeichenanlage und auch das Äußere lässt auf den ersten Blick an ein deutsches Vorbild denken: an die berühmte Rolleiflex, Mutter aller zweiäugigen Spiegelreflexkameras.

Die Bonzart Ampel hat aber bis auf das Aussehen und die Haltung beim Fotografieren (Kamera vor dem Bauch, Kopf gesenkt zum Blick in den Lichtschacht) nichts mit ihren Vorbildern gemeinsam. Man blickt nicht durch einen Sucher, sondern auf einen Bildschirm. Gespeichert wird auf SD-Karte bis 32 GB, als Energiequelle dienen drei AA-Batterien. Und das obere Objektiv dient nicht etwa der Auswahl des Motivs, sondern ist eine eigenständige Linse.

Das folgende Video stellt die Bonzart Ampel kurz vor.

Die Bonzart Ampel schießt Fotos und Videos nicht nur im quadratischen Format 1:1, sondern auch 4:3. Man hat die Wahl zwischen fünf verschiedenen Farbmodi: Standard, Schwarzweiß, Sepia, lebendige Farben und "Refreshing". Die eigentliche Besonderheit aber sind die Linsen. Während das obere Objektiv für Standardaufnahmen gedacht ist, ermöglicht das untere, grüne gekennzeichnete Objektiv Tilt-Shift-Aufnahmen, also jene Fotos und Videos mit Miniatureffekt. Was die Kamera kann, stellt dieses japanische Video vor:

Zur Bonzart Ampel gibt es darüber hinaus einen magnetischen Weitwinkel-Vorsatz, der auf beide Objektive passt und ihre Einsatzmöglichkeiten entsprechend erweitert. Die Kamera macht Bilder mit einer Auflösung von 2.592 x 1.944 Pixel, Videos bis zum HD-Format 1.280 x 720.

Das ganze Paket kostet bei Amazon Japan 17.000 Japanische Yen, das sind rund 135 Euro. Mehr Infos und alle technischen Daten gibt es auf Japanisch auf der Bonzart Ampel-Seite.

Gefunden bei Slashgear

Kommentare

  • MadMike1961

    03.02.13 (11:49:16)

    Interessanter Ansatz - leider ist die Bildqualität im Beispielvideo auch bei 720p miserabel und der Tilt-Shift-Effekt mangelhaft.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer