Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

02.07.09Leser-Kommentare

BodyTrace eScale: Die twitternde Waage

Wer seine Abnehmversuche aller Welt mitteilen möchte, kann dank BodyTrace die Pfunde auch virtuell purzeln lassen.

Wiegen und Weitersagen per WLAN.BodyTrace Inc. ist offenbar eine weitere Firma, die der Meinung ist, das Internet sei eine gute Unterstützung der Selbstkontrolle. Schon bei Tweet-a-Watt konnten Nutzer ihren Stromverbrauch twittern. Ähnliches ist jetzt mit BodyTrace eScale möglich: Die Waage sendet Messergebnisse per WLAN an den heimischen Computer und von da aus an verschiedene Internet-Kommunikationswege - ja, auch Twitter:

Wer sich also einer Diät zuwendet und Tausende von Augen haben möchte, die den Erfolg beobachten, ist mit BodyTrace eScale möglicherweise gut bedient. Auch wenn viele die exakten Zahlen wohl lieber für sich behalten werden, könnten Tweets a la "Wieder fünf Kilo runter, esse jetzt Pudding" Realität werden.

Zweifelhafter als der Ansatz der WLAN-Waage ist jedoch das - kostenpflichtige - Abnehmprogramm, welches die Firma zusätzlich zur reinen Hardware anbietet. In einer Art sozialem Netzwerk tauschen sich Gleichgesinnte hier über BodyTrace eScale und ihre Fortschritte aus.

Ab November soll das Gerät für stolze 119 Dollar bei BodyTrace erhältlich sein.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • wowow

    02.07.09 (09:53:01)

    Looooooooooooooooooooooooooooooool! Möchte mal DIE Frau sehen die das Ding kauft und der Welt mitteilt was sie wiegt!!! Dieses Geheimnis wird doch sogar fast immer dem eigenen Mitbewohner und der besten Freundin gegenüber gehütet wie das Gold in Fort Knox!!! Und ob der männliche Teil der Bevölkerung für diesen Waagen-Quatsch Interesse zeigen wird möchte ich nach dem letzten Freibadbesuch stark in Zweifel stellen. Nene, Produkte gibt´s... *kopfschüttel*

  • wakila

    02.07.09 (16:36:15)

    aber ein geiles Geschenk für zu dicke Kumpels :-)

  • wakila

    02.07.09 (16:38:25)

    aber ein geiles Geschenk für zu dicke Kumpels :-) Das Ding sollten die noch mit dieser Wecker Fußmatte von neulich verbinden, dann gibts auch gleich täglich Resonanz *g*

  • wowow

    02.07.09 (18:02:07)

    @wakila: ich habe auch dicke dicke Kumpels, die ignorieren jede Waage ("scheiss drauf"). Sind Deine Dicken anders??? :-)

  • wakila

    02.07.09 (18:26:48)

    klar! deswegen fänd ich das ja so geil, wenn die Waage gleichzeitig der Wecker wäre, wo man draufsteigen muss damit er ausgeht;-) Nur blöd, wenn der Wecker dann denkt, dass mindestens 130 Kilo nötig zum aussschalten sind und der Kerl tatsächlich mal abgenommen hat ;-)

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer