Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

26.02.09 09:40

, von Peter Sennhauser

Autorinnen gesucht: neuerdings.com braucht Verstärkung

neuerdings.com sucht Geeks mit Schreibtalent. Wer Gadgets liebt und als Mitglied im engagierten Team eines führenden Blogs dabei sein will, hat jetzt eine Chance.

Ähm - elektronisch eingereichte Manuskripte sind Voraussetzung...

Wir brauchen gestandene Blogger oder Schreibtalente mit journalistischer Erfahrung, die mit uns über die aktuellsten Gadgets und die neusten Erfindungen berichten. Oder auch mal einen ausführlichen Gerätetest verfassen:

neuerdings.com gehört zu den bestgelesenen Blogs im deutschen Sprachraum. Wir glauben, das Vertrauen der Leserschaft durch unsere meist sachliche und weitgehend objektive, immer aber faire Berichterstattung über die neusten Geräte und Gadgets, Trends und wissenschaftliche Errungenschaften erworben zu haben. Wir legen Wert auf ebenso praxisnahe wie unterhaltsame Texte über jene Technik, die zunehmend unser aller Alltag bestimmt. Wir wollen die wichtigsten Geräte in der Hand gehalten und ausprobiert haben, und wir berichten danach nicht über technische Spezifikationen, sondern darüber, ob das Teil für den Zweck taugt, für den es angepriesen wird - und ob es sich dabei gut anfühlt.

Wenn Du Schreibtalent hast (Achtung: erprobtes Schreibtalent - wir setzen Erfahrung voraus), Dich für die Inhalte auf neuerdings.com interessierst und an einem ausbaufähigen Nebenverdienst interessiert bist, lies die Ausschreibung in unserem Firmenblog und bewirb Dich gegebenenfalls bei mir. Aber bitte beachte: Wir sind ein professioneller Verlag und wir suchen professionelle Mitarbeiter, die mit mindestens 15 Postings pro Monat an Bord sind.

Autoren gesucht - Stellenbeschrieb auf blogwerk.com

 

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
RSS Feed Beobachten

Kommentare: Autorinnen gesucht: neuerdings.com braucht Verstärkung

Wer ist den jetzt abgehauen? Könnt ihr auch bekanntgeben, wer nicht mehr dabei sein wird?

Diese Nachricht wurde von Im Kaffee am 26.02.09 (16:32:49) kommentiert.

Also lag ich garnichtmal so falsch? http://blogwerk.com/2009/02/08/vier-blogs-gerade-offline/#comment-19023

Diese Nachricht wurde von Gabriel am 26.02.09 (17:41:15) kommentiert.

» Gabriel: Siehe die Antwort dort.

Diese Nachricht wurde von Florian Steglich am 26.02.09 (17:56:29) kommentiert.

@im Kaffee Könnt ihr auch bekanntgeben, wer nicht mehr dabei sein wird? Aktuell sind Damian Amherd, Kathrin Grannemann und Martin Wisniowski in andern Jobs verstärkt gebunden, so dass sie derzeit nicht weiter für neuerdings.com schreiben können - regelmässige Leser werden das bemerkt haben. Mich nimmt fokussiert.com und anderes bei der Blogwerk AG voll in Anspruch.

Diese Nachricht wurde von Peter Sennhauser am 26.02.09 (21:38:35) kommentiert.

Seit ihr wirklich sicher, dass da einer wirklich schreiben will?

Diese Nachricht wurde von Im Kaffee am 27.02.09 (11:50:15) kommentiert.

Im Kaffee schrieb am 27. Februar 2009 um 12:50 Uhr (#) Seit ihr wirklich sicher, dass da einer wirklich schreiben will? Ja, angesichts einer erfreulichen Anzahl Bewerbungen sind wir das. Aber es kommen nur Leute in Frage, die den Unterschied zwischen "seid" und "seit" kennen.

Diese Nachricht wurde von Peter Sennhauser am 27.02.09 (11:53:03) kommentiert.

Ihr habt doch gar keine Werbeeinnahmen mehr oder finanziert ihr den Blog etwa mit Gefälligkeitsbeiträgen? Das Zweite scheint mir eher der Fall zu sein. Könnt Ihr das mal erklären ...

Diese Nachricht wurde von Dirk Neufeld am 27.02.09 (21:46:10) kommentiert.

Klar. Und dann reichen wir Dir eine Liste mit unseren Schuhgrössen und den Röntgenbildern der Zahnstellung aller Mitarbeiter nach... ;-)

Diese Nachricht wurde von Peter Sennhauser am 27.02.09 (21:48:11) kommentiert.

Die Antwort sagt vieles ....

Diese Nachricht wurde von Dirk Neufeld am 27.02.09 (22:05:30) kommentiert.

Deine Replik auch. Sorry, Leute: Wir sind so transparent wie es geht, und wir geben gerne und oft Auskunft, aber um uns mit Neidern, Scherzbolden und Verschwörungstheoretikern über unsere Privatangelegenheiten zu unterhalten fehlen uns Zeit und Lust. Ich schliesse deshalb die Kommentarspalte hier.

Diese Nachricht wurde von Peter Sennhauser am 27.02.09 (22:10:42) kommentiert.
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer