Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

01.09.09Kommentieren

August-Rückblick: Best of Blogwerk

Die besten Geschichten und Artikel auf den Blogwerk-Blogs im August.

neuerdings.com, das Gadgetblog:

  • Auch hierzulande scheint eine brauchbare Routenplaner-Lösung fürs iPhone sehnlichst erwartet: Unser Bericht über die Verfügbarkeit des iPhone-Kits von TomTom in England stiess auf grosses Interesse.
  • Das gibt's selten, obwohl es sinnvoll ist: Canon reduziert die Auflösung der Semipro-Kompaktkamera G11 von den 14 Megapixeln der G10 auf 10 Megaixel - zugunsten grösserer Lichtstärke.
  • Endlich nimmt es Sony mit Amazons Kindle auf: drei neue Ebook-Reader, die als Daily Reader auch Zeitungsabonnemente verarbeiten können - und das wohl auch in Europa.

gamgea.com, das Gamingblog

netzwertig.com, das Web2.0-Blog

imgriff.com, das Produktivitätsblog

fokussiert.com, das Foto-Kunstblog

Ralf Augustin hat einen Winter lang rund um den Bodensee fotografiert und ein beeindruckendes Portfolio aufgebaut. Solche Projekte können einen enorm weiterbringen und helfen, den Fokus zu behalten.

 

AP-Cheffotograf Emilio Morenatti ist in Afghanistan schwer verletzt worden. Wir zeigen in einer Serie, warum seine Bilder im Newsstrom derart auffallen: Pure Kunst, wie es ein Magnum-Mitglied ausdrückt.

 

Mit seinen fantastischen Fotografien inszeniert Pierre Winther ganze Geschichten. Seine Aufnahmen wirken wie Standbilder aus Filmproduktionen - und manchmal sind sie sogar echt.

 



 

startwerk.ch, das Schweizer Startup-Blog:

     

  • Warum ist Social Enterpreneurship grade in der Krise besonders aktuell? Wir haben eine Serie zum Thema gestartet und beantworten diese und andere Fragen.
  • Startup-Tagebuch, Erkenntnisse von Syndicate: Zusammenarbeit zwischen den Teammitgliedern muss einfach und für alle Beteiligten transparent gestaltet sein.
  • Die Startup-School ist eine Art virtuelle Universität, welche Anregungen ihrer Studenten in die Vorlesungsplanung einfliessen lässt, ihr Räume für Kolloquien zur Verfügung stellt und keine Gebühren erhebt.

 

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer