Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

23.03.10 07:50

, von Frank Müller

ATR Robovie mR2: R2D2s kleiner Bruder

Roboview mR2 ist ein 30 cm großer Roboter, der über einen iPod-Touch in seinem Bauch gesteuert wird. Informationen, die er drahtlos über den iPod erhält, kann er in emotionale Gesten umsetzen.

Robovie mR2 - große Augen

Vom Namen her könnte man denken, Robovie mR2 sei R2D2s kleiner Bruder. Aber der Neuzugang der R2-Familie wurde vom japanischen Advanced Telecommunications Research Institute (ATR) nicht als selbständig denkendes Wesen entwickelt. Ziel war es, mit Robovie mR2 einen besonders niedlichen Roboter zu schaffen.

 

Und das ist scheinbar gelungen, erfüllt der 30 cm große und 2 kg schwere Roboview mR2 doch alle Kriterien des Kindchenschemas: Große Glubschaugen, großer Kopf, fast keine Nase. Aber so richtig gehen die Oooh und Aaah-Rufe erst lost, wenn man den iPod im Rumpf entdeckt. Denn darüber (und über Bluetooth) wird der Robovie mR2 gesteuert.

So gesehen, ist er das wahrsceinlich niedlichste iPod-Dock der Welt. Und hat darüber hinaus noch eine 3,4 MP-Kamera mit CCD-Sensor eingebaut, zwei Mikrofone und einen 2 Watt starken Lautsprecher. Seine 18 Gelenke werden von 18 Servomotoren gesteuert.

Wie das Zusammenspiel all dieser Elemente aussieht, zeigt das folgende Video:

 

<object width="425" height="344"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/n0z0ZK5MEbU&hl=de_DE&fs=1&"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/n0z0ZK5MEbU&hl=de_DE&fs=1&" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="425" height="344"></embed></object>

Leider bin ich des Japanischen nicht mächtig. Wer diese schöne Sprache beherrscht, findet auf der Website des Robovie mR2 weitere Informationen. Zumindest die Worte Twitter und Tumblr kann sogar ich auf der Seite lesen.

via Crunch Gear

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer