Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

19.01.11 08:45

, von Don Dahlmann

Asus U36 JC-RX081V: Dünner Langläufer

Das Asus U36 verspricht nicht nur eine lange Akkulaufzeit, sondern auch viel Speed. Die Laufzeit haben die Vorgänger unter Beweis gestellt - jetzt gehts noch um den Speed.

Asus U36JC (Bild: Asus)Das neue Macbook Air hat mal wieder für einiges Aufsehen gesorgt, allerdings hat die Konkurrenz dieses Mal nicht geschlafen. Asus überrascht mit einem Notebook, das nicht nur sehr flach ist, sondern auch über eine wirklich schnelle CPU verfügt. Dazu kommt noch eine eigene Grafikeinheit, die aus dem Laptop ein echtes Arbeitstier macht. Dabei ist der Rechner gar nicht mal so teuer, wie man auf den ersten Blick vermuten würde.

Der Asus U36 ist mit 19mm wirklich ziemlich flach geraten. Zum Vergleich: Das neue Macbook Air ist mit 17mm nur unwesentlich flacher. Während man aber beim 13 Zoll Air auf einen mit 1,86 GHz getakteten Intel Core 2 Duo setzt, baut Asus einen Core i5-480M ein, der mit Turboboost auf bis zu 2.93 GHz kommt und halt vier statt zwei Kerne hat. Dazu gibt es eine Geforce 310M, die mittels Optimus Technologie nur dann angesprochen wird, wenn sie wirklich benötigt wird.

Asus U36JC - Wenig Überraschungen beim Layout (Bild: Asus)Das Display misst 13 Zoll, die Auflösung beträgt 1366 x 768 Pixel. 4 GB RAM sind dabei, dazu eine 500 GB Festplatte und was man sonst so in einem Notebook der Klasse erwartet (WLAN, Bluetooth, Webcam, Kartenleser). Schön ist, dass Asus auf USB 3.0 setzt. Mit einem 8 Zellen-Akku soll der Rechner trotz des potenten Prozessors bis zu 10 Stunden durchhalten. Zieht man 3 Stunden für «reale Verhältnisse außerhalb des Labor» ab, landet man aber immer noch bei recht beeindruckenden 7 Stunden. Mit dem 6 Zellen-Akku dürfte es bei 4 Stunden bleiben.

Macbook Air

Ebenfalls noch erhältlich ist das Macbook Air mit der Ablage aus Bambusholz. Bis auf den langsameren Prozessor (Intel Core i5 430M statt 480M) ist es dem U36 recht ähnlich, allerdings ist es auch deutlich dicker.

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
RSS Feed Beobachten

Kommentare: Asus U36 JC-RX081V: Dünner Langläufer

baut Asus einen Core i5-480M ein, der mit Turboboost auf bis zu 2.93 GHz kommt und halt vier statt zwei Kerne hat. Dieser i5 verfügt über 2 Kerne, kann aber 4 Threads simultan ausführen.

Diese Nachricht wurde von nicht ganz richtig am 19.01.11 (11:04:04) kommentiert.
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer