Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

02.04.15

Arctic P324 BT im Test: Leichtes Bluetooth-Headset für die Fitneß

Sporteln ohne Kabelsalat? Entsprechende Bluetooth-Headsets sollen es möglich machen. Wie läuft das in der Praxis? neuerdings.com hat es getestet.

Der PC-Kühlungshersteller Arctic macht nun ja auch in Kopfhörern. Die ersten waren noch etwas schwerer, doch mit dem P324 BT ist nun ein Sport-Headset mit nur 78 g im Angebot. Das gibt es in 6 Farben, neben schwarz und weiß auch lila, rosa, apfelgrün und jeansblau, wobei die beim Tragen nicht sichtbaren Teile des rosa Modells, die waschbaren Ohrmuschelüberzüge, weiß gehalten sind. Ansonsten sind sie alle gleich.

Das klingt schon mal positiv: Die Schaumstoff-Ohrmuschelüberzüge üblicher Walkman-Kopfhörer überstehen Joggen samt Schweißausbrüchen nicht so lange. Und abgewetzte Überzüge soll man auch als Ersatzteil nachkaufen können.

Im Gegensatz zu den ersten Arctic-Kopfhörern und vielen anderen Sport-Headsets sitzen die P324 BT zwar sicher, doch ohne Druck auf den Ohren. sie sind wirklich leicht und angenehm zu tragen. Der Funktionsumfang ist ebenfalls gut: Es kann telefoniert und Musik gehört werden, mit Steuerbarkeit von Titelauswahl und Rufannahme sowie Lautstärke in beiden Modi. Doch wie steht es mit dem Klang?

Im Telefonbetrieb ist dieser sehr angenehm - sowohl beim Benutzer der Kopfhörer als seinem Gesprächspartner. Die Stimmen sind voll und gut verständlich, auch ohne Mikrofonarm. Eine spezielle Windgeräuschunterdrückung haben die Kopfhörer nicht, beim Joggen sind sie also vielleicht weniger anzuraten, allerdings sollte man dabei ja auch nicht zuviel reden.

Wer im Fitneß-Center auch unter 20 kg Hanteln noch (stöhnend) erreichbar sein will, dürfte dagegen gut bedient sein, aber auch wer beim Aufräumen, Baby wickeln oder anderen Hausarbeiten nicht ständig ein Telefon mit sich herumschleppen will, könnte sich die P324 BT ansehen - wobei sie (was im Normalfall ja erwünscht ist) die Umgebung akustisch abschirmen, also ein gleichzeitiges Gespräch mit Anwesenden etwas bremsen könnten. In diesem Fall kann man sie aber auch leicht von den Ohren schieben. Damit sind sie aber vielleicht auch eine Idee fürs Großraumbüro.

Bei der Musikwiedergabe sind die P324 BT nicht ganz optimal: Zwar bieten sie auch Bässe und Höhen in akzeptablem Gleichgewicht und klingen nicht mufflig oder dünn, doch sind die Höhen deutlich mit Artefakten durchsetzt und nicht klar. In diesem Fall wäre eine leichte Höhenabsenkung doch besser gewesen - oder eine klarere Übertragung ohne Kammfilter-Effekt.

Für den bis zum 31.5.2015 geltenden Aktionspreis von 25,99 € (Afiliate-Link), danach 34,99 €, kann man jedoch nicht meckern, wenn man ein Headset vor allem für die telefonische Erreichbarkeit und das Anhören von Hörspielen und Podcasts sucht oder nur leise Hintergrundmusik - z.B. eben im Büro - hören will.

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer