Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

07.07.11 14:00

, von Thomas Jungbluth

Archos 35 Home Connect und Smart Home Phone: Android für alle Geräte

Archos stellt zwei Gadgets vor, die auf Google Android basieren, aber eher für den Heimgebrauch geeignet sind: ein Webradio und ein DECT-Telefon.

Archos 35 Heimgeräte mit AndroidSo wie Apple iOS nicht nur im iPhone, sondern auch im iPod, iPad und anderen Geräten zuhause ist, kommen jetzt auch Gadgets auf den Markt, die auf Android basieren, ohne zwangsweise ein Smartphone oder Tablet zu sein. Den Anfang macht Archos mit dem "35 Smart Home Phone", einem schnurlosen "Haustelefon" sowie dem "35 Home Connect", einem Internet-Radioempfänger.

Beide Geräte sind mit allen Android-Features ausgestattet. Eine entsprechende WLAN-Verbindung vorausgesetzt kann man auch Apps herunterladen, benutzen und auf Content im Internet zugreifen (wie Facebook, Google und die aktuellen Wetterdaten). Beiden Home-Geräte eignen sich dank Webcam an der Frontseite - für Videochats, als Baby-Monitor oder zur Raumüberwachung.

Archos 35 Home Connect WebradioDas Archos "35 Home Connect" ist als Webradio für den Einsatz als Musik-Box gedacht und spielt nicht nur lokal, sondern streamt Songs und Radio-Content im ganzen Haus. Es ist leicht, transportabel und bietet eine lange Akkulaufzeit. Mit zwei hochwertigen Lautsprechern liefert das kleine Gerät kraftvollen Sound. Mit Touchscreen Display ausgestattet, bietet es dank der integrierten "Tune In" App Zugriff auf mehr als 50.000 Internetradiosender.

Die Archos Alarm Clock App bringt dem Nutzer Wetterbericht, Verkehrsinfos und Nachrichten ans Bett und unterstützt verschiedene Weck-Töne. Zusätzlich bietet das Gerät Zugriff auf Tausende weitere Applikationen und Spiele.

Mit der App für Videoanrufe kann der Anwender über die Webcam mit Freunden und Familie chatten. Zusätzlich kann das Gerät zur Raumüberwachung genutzt werden, zum Beispiel, um das Baby im Kinderzimmer stets im Blick zu haben.

Arcos 35 Smart Home PhoneDas Archos "35 Smart Home Phone" bietet auf DECT-Basis die Funktionsvielfalt eines Smartphones, bringt Android auf das Festnetz. Der Anwender hat damit gleichen Zugriff auf Applikationen, wie Wetter, Nachrichten, Spiele und Verkehrsmeldungen. Dank Standard DECT-Protokollen ist das "Smart Home Phone" kompatibel mit bereits vorhandenen DECT-Telefonen und -Stationen.

Lade- und Empfangsstation des Smart Home Phones sind separat. Laut Archos ist dieses Android-Festnetztelefon kompatibel mit jeder ADSL-Box und jedem Festnetzanbieter. Es ermöglicht den Austausch von Kontakten mit einem anderen Android-Smartphone. Zusätzlich verarbeitet es MP3-Klingeltöne, zeigt das Foto des Anrufers und gewährt Zugriff auf Apps, Internet, E-Mails und Video-Telefonie.

Das Archos "35 Smart Home Phone" hat zudem Funktionen, die kein anderes DECT-Telefon bietet. So kann der Anwender, während er auf einen Anruf wartet, beispielsweise seine E-Mails checken, kurze Informationen bei Wikipedia abrufen oder ein unterhaltsames Spielchen wagen.

Beide Geräte kommen im September 2011 für je ca. 150 EUR in den Handel.

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer