Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

12.03.12Leser-Kommentare

AOC e2343Fi: LED-Monitor mit Dockingstation für iPod oder iPhone

AOC stellt einen Monitor vor, der im Fuss eine Dockingstation für einen iOS-Mediaplayer besitzt und diesen darüber nicht nur auflädt, sondern auch Inhalte davon abspielt.

AOC e2343Fi Monitor mit Dockingstation (Quelle: pd AOC)Die Idee ist so gut, dass man sich fragt, warum nicht schon eher jemand darauf gekommen ist: AOC integriert in den Standfuss seines e2343Fi 23-Zoll-Monitors eine Dockingstation für Apple iPhone und iPod. Die versorgt Mediaplayer bzw. Smartphone mit dem obstigen Logo jedoch nicht nur mit Strom und nimmt das geparkte Gadget auf. Die Videoinhalte, Fotos und sonstige Dateien lassen sich direkt auf dem Monitor darstellen - auch wenn seine Auflösung mit Full-HD (1'920 x 1'080 Pixel) sehr viel höher liegt. Und nicht nur das: AOC gibt an, dass für den guten Ton «SRS-Premium»-Lautsprecher in dem e2343Fi enthalten seien. Die sorgen laut Hersteller für einen leichten Raumeffekt.

Last but not least passe das Gehäuse mit glänzendem Rücken zur eleganten Designlinie von Apple, meint AOC. Ich finde vor allem den praktischen Nutzen gut, denn eine zusätzliche Dockingstation steht ja doch auf vielen Schreibtischen nur im Weg rum, und auf anderen Parkplätzen liegt das iPhone gerne an der falschen Stelle.

Mir gefällt zudem, dass man ihn via USB an den PC anschliessen kann, um den eingesteckten iDings zu synchronisieren. Der e2343Fi ist für ca. EUR 250 erhältlich, im Internet ist noch nichts Offizielles über ihn zu finden.

Technische Daten AOC e2343Fi

  • Diagonale: 23 Zoll/58,5 cm
  • Auflösung: Full HD (1'920 x 1'080 Pixel)
  • Helligkeit: 250 cd
  • Kontrast: 50 Mio.:1 dynamisch, 1'000:1 statisch
  • Reaktionszeit: 2 ms
  • Anschlüsse: USB B, HDMI, VGA analog, Audio-In
  • Stromverbrauch: Betrieb ca. 34 W, Standby ca. 0.5 W
  • Besonderheit: iPod/iPhone-Dockingstation, 2 x 5 Watt Lautsprecher, SRS-Technologie

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • Viator

    13.03.12 (04:27:22)

    Was genau ist daran jetzt "LED-Monitor"???

  • Rainer

    13.03.12 (16:22:17)

    Mann , dass es ausser Apple kaum ein Hersteller schafft auch optisch gefällige Monitore zu bauen. Da reisst auch das Dock nix raus!

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer