Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

08.07.11Kommentieren

Aluminium KeyBoard Buddy Case: Ein iPad im Macbook-Rausch

Mit dem Aluminium KeyBoard Buddy Case wird das iPad2 fast ein MacBook. Auch weniger Designverliebte werden die Tastatur sicherlich schätzen.

 

Könnte ich mir durchaus als fähigen Ersatz vorstellenDie interessantesten Geschichten handeln vom kleinen Mann und wie er sich durch seine eigener Hände arbeitet bis an die Spitze kämpft. Unsere Story beginnt bei einem unscheinbaren iPad 2, das davon träumt, einmal so groß und begehrt wie seine MacBrüder zu sein. Im M.I.C.-Store wird sein Traum vielleicht Wirklichkeit – denn dort gibt es das Aluminium KeyBoard Buddy Case.

Die "Traumfabrik" verkauft eine Art Tastaturdock für aufstrebende iPad 2. Die erste Verwandlung erlebt es, indem man das Aluminium KeyBoard Buddy Case als Transportschutz verwenden kann: Durch einen cleveren Einrastmechanismus weist es zusammengeklappt eine verblüffende Ähnlichkeit mit einem Notebook auf. Damit wäre der erste Schritt getan, doch um als Laptop und würdiger MacBook Konkurrent antreten zu können, bedarf es auch einer Tastatur.

Deshalb trennt man die beiden Teile behutsam (wir wollen unseren Träumer ja nicht aufwecken) und rastet das Tablet im Querformat in die dafür vorgesehene Schiene ein. So verwandelt, mit der Illusion der schwarzen Tastatur und dem Apple-typischen Aluminiumlook, kann man sich nicht nur stolz unter die anderen Geschwister trauen, sondern muss sich auch nicht vor ausgewachsenen Laptops fürchten.

Meistens bekommt der Besitzer des iPads beim Anblick des Preises böse Albträume: Doch in diesem Fall darf man getrost von einem traumhaften Preis sprechen: Umgerechnet 35 EUR für die Bluetooth-Tastatur lassen bald auch Euer iPad2 auf Wolke 7 schweben.

Erhältlich im M.I.C.-Gadgetstore.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer