Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

05.07.08 13:32

, von Tobias Wildi

AirPiano: Luft-Gitarre kriegt Konkurrenz

Der AirPiano-Controller ermöglicht die volle Kontrolle von MIDI-Signalen per Handbewegungen in der Luft. Somit lässt sich im Grunde genommen jedes virtuelle Instrument bedienen, doch am meisten Sinn macht wohl das Luft-Piano-Spiel.

AirPiano Luftpiano Infrarot

Das AirPiano ist ein MIDI-Interface der besonderen Art

Der tastenlose Kontroller ermittelt über Infrarotsensoren die Handstellung in der Luft und gibt das entsprechende Signal in MIDI weiter.

Der Notenbereich entspricht dem eines normalen Pianos, und bei Ansteuerung eines Tons blinkt bei der jeweiligen Note ein LED auf, um die Bedienung zu visualisieren. Ausserdem ändert sich die Oktave der Note je nach Höhe der Hand.

 

Das AirPiano ist das Projekt eines deutschen Designstudenten, der es Leid war, zum Musizieren stark in die Tasten hauen zu müssen. Noch ist das Interface ein Prototyp, doch soll es weiterentwickelt werden. Bald sollen auch Fader per Handbewegung angesteuert werden können. Diverse Einstellungen rund um die Note lassen sich schon jetzt über eine Software konfigurieren.

<object height="344" width="425"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/9K10XB1ycT4&amp;hl=en" />

<param name="wmode" value="transparent" />

<embed src="http://www.youtube.com/v/9K10XB1ycT4&amp;hl=en" type="application/x-shockwave-flash" wmode="transparent" width="425" height="344" /></object>

Das AirPiano als MIDI-Controller bei Ableton Live

Die Möglichkeiten, die der berührungsfreie Controller bietet, werden für Musikbastler und Esoterikfreaks auch für DJs interessant sein, da damit eine vielseitige Kontrolle möglich ist.

Die Umsetzung des Bedienungskonzeptes funktioniert nach dem Video auf YouTube sehr gut und ist auch nicht wirklich kompliziert.

Mehr Bilder des AirPianos.

[via OhGizmo ]

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer