Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

04.10.10Kommentieren

Acer Aspire 5745DG: 3D auf dem Notebook

Acer zeigt mit dem Aspire 5745DG ein Notebook, das mittels einer einer Shutterbrille und Geforce GT 425M Grafikkarte von Nvidia 3D-fähig ist.

Acer Aspire 5745DG mit 3D-Display

Ob sich die momentan genutzte 3D-Technologie durchsetzen wird, ist nicht leicht zu beantworten, aber viel spricht nicht für die Idee mit Shutter-Brillen, die untereinander nicht kompatibel sind. Man sitzt also meist allein vor seinem Spaß der dritten Dimension. Was vor dem Fernseher vielleicht weniger schön ist, dürfte bei einem Laptop aber eh die Regel sein.

Acer bringt mit dem Acer Aspire 5745DG nun eine neue Baureihe von Notebooks auf den Markt, die 3D-fähig ist und auch ansonsten einen guten Eindruck macht.Verantwortlich für die 3D-Effekte ist, neben dem Shutter-Betrieb des Display, die Geforce GT 425M Grafikkarte von Nvidia. Um also dreidimensionale Bilder sehen zu können, sollte man die mitgelieferte Shutterbrille auf der Nase haben. Der Bildschirm des 15.6 Zoll Laptops hat eine Auflösung von 1366 x 768 Pixel. Die Helligkeit des Displays wurde deutlich erhöht, damit die 3D-Filme nicht zu dunkel werden.

Acer Aspire 5745DG Spiegeldisplay

Bei der Ausstattung gibt es verschiedene Varianten, also muss man etwas aufpassen. So reichen die angebotenen Prozessoren von einem Core i3 bis hin Core i7 CPUs. Erstaunlicherweise ist aber nicht in jeder Variante eine Blu-Ray-Laufwerk dabei. Dafür gibt es eine HD-Webcam, Bluetooth 3.0, WLAN und einen Kartenleser.

Das kleinste 3D-Modell des Acer Aspire 5745DG wird schon um die 1000 Euro kosten, wenn man einen schnellen Prozessor und ein Blu-Ray-Laufwerk haben möchte, dürfte der Preis sehr schnell in höheren Dimensionen landen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer