Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

06.06.10 18:32

, von Frank Müller

45kilo - Jack in the Box: Steckdosenleiste im Kopfstand

Die Jack in the Box Steckdosenleiste stellt die Mehrfachsteckdose auf den Kopf - und eröffnet so ganz neue Möglichkeiten.

Jack in the Box zeigt, wie sich eine simple Steckdosenleiste mit ein wenig Draht und Teakholz in etwas ganz Neues verwandelt. Gut, die entscheidende Zutat ist wohl Kreativität und die Fähigkeit, Dinge ganz neu zu definieren.

Die beiden Designer Philipp Camille Schöpfer und Daniel Klapsing (die als Unternehmen den Namen 45 Kilo tragen) haben mit Jack in the Box so eine Art modulare, individuell gestaltbare Schreibtischlampe geschaffen, die zudem noch Gadgets, Ladegeräte und Rechner mit Strom versorgt.

Die Stärke der Beleuchtung wechselt man bei Jack in the Box nicht per Dimmer, sondern durch Einstecken oder Herausziehen von Lampen. So kann man die Arbeitsfläche mit ein paar Watt mehr erhellen oder eine stromsparend-gedämpfte Atmosphäre schaffen.

 

45 Kilo Steckdosenleiste mit 9 Lampen

Neun Steckdosen schaffen viele Möglichkeiten für kreativen Stromverbrauch. Die beiden Designer wollten einen flexiblen, chaotischen aber gleichzeitig strukturierten Arbeitsplatz schaffen. Das ist ihnen in der Tat gelungen. Je nach Geschmack und Aufgabenstellung bestückt man Jack in the Box mit Strahlern, Stromsparlampen, Ladegeräten oder elektrischen Werkzeugen, die man eben so benötigt. Dank Teak und schlichtem Stahlrohr sowie minimalistischem Design passt diese auf den Kopf gestellte Steckdosenleiste in fast jede Umgebung.

Mehr über die Jack in the Box Steckdosenleiste auf der Seite der beiden Designer. Einen Shop gibt es leider nicht, scheinbar hat sich noch kein Unternehmen gefunden, dass Jack in the Box in Serie produziert und der breiten Öffentlichkeit anbietet. Allerdings sollte es bei der Idee nicht lange dauern, bis es soweit ist.

via Stilsucht

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer